Probleme mit dem Gepäck

Verspätet, verschwunden oder beschädigt

Melden Sie sich sofort, wenn Sie Ihr Gepäckstück nach der Ankunft beschädigt oder gar nicht erhalten haben. Wir helfen Ihnen zügig und unbürokratisch, wo immer Sie sich gerade befinden.

Verspätetes Reisegepäck

Es kann passieren, dass ein Gepäckstück nach der Ankunft nicht auffindbar ist. In den allermeisten Fällen wird das vermisste Gepäck innert 24 Stunden gefunden und nachgeliefert. Unterstützen Sie uns bei der Suche nach Ihrem Gepäck, indem Sie die folgenden Punkte beachten.

Verlustmeldung sofort aufgeben

Melden Sie sich gleich nach der Ankunft im Lost & Found Büro. Es befindet sich meist direkt bei den Gepäckbändern, in Zürich beim Arrival 1. Halten Sie den Gepäckschein bereit, den Sie beim Einchecken bekommen haben. Je genauer Sie den Koffer oder die Tasche beschreiben können, desto erfolgreicher verläuft die Suche.

Das Gepäckermittlungsbüro stellt Ihnen eine schriftliche Verlustmeldung aus. Mit der Referenznummer auf diesem Dokument können Sie den aktuellen Status der Gepäckermittlung mit dem Baggage Tracer jederzeit überprüfen.

Zum Baggage Tracer

Gepäck bleibt verschwunden

Während der ersten 5 Tage der Gepäcksuche ist der Flughafen, an dem Sie den Verlust gemeldet haben, zuständig und steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Wenn Ihr Gepäck nach 3 Tagen noch nicht gefunden wurde, brauchen wir eine genauere Beschreibung zu Aussehen und Inhalt des Gepäckstücks. Füllen Sie dazu das Schadenformular aus und schicken Sie es mit einer Passkopie bis spätestens 5 Tage nach der Verlustmeldung an lostandfound@swiss.com

Schadenformular ausfüllen

Rückerstattung von Kosten

SWISS beteiligt sich an den Kosten für allfällige Ersatzanschaffungen, wenn Ihr Gepäck im Ausland verspätet ankommt. Rückerstattet werden die Auslagen für Hygieneartikel, Unterwäsche und wenn nötig Wechselkleidung. Sämtliche Kaufbelege müssen vorhanden sein.

Flugklasse Maximale Rückerstattung
Flugklasse
SWISS First
Maximale Rückerstattung
USD 300
Flugklasse
SWISS Business
Maximale Rückerstattung
USD 200
Flugklasse
SWISS Economy
Maximale Rückerstattung
USD 100

Für eine Rückforderung schicken Sie die schriftliche Verlustmeldung zusammen mit den kopierten Kaufbelegen per Post an:

Swiss International Air Lines Ltd.
Customer Service
P.O. Box 2013
8032 Zürich
Schweiz

Fundsachen an Bord

Alle Gegenstände, die an Bord der SWISS Flugzeuge liegenbleiben, werden im Fundbüro des Ankunftflughafens während maximal 3 Monaten aufbewahrt. Kontaktieren Sie in diesem Fall direkt das zuständige Fundbüro.

Die Fundsachen am Flughafen Zürich finden Sie aufgelistet auf easyfind.com; falls sich Ihr vermisster Gegenstand nicht auf der Liste befindet, können Sie auf dem Portal eine Suchmeldung erfassen. Für den Verlust oder die Nachsendung liegengelassener Gegenstände übernimmt SWISS keine Haftung.

Beschränkte Haftung

Für Kostenerstattungen oder Schadensersatzansprüche kontaktieren Sie bitte über folgendes Kontaktformular unseren Kundenservice. SWISS haftet für verspätetes, beschädigtes oder verlorengegangenes Gepäck nur beschränkt gemäss den Beförderungsbedingungen. Für Verluste, die nach dem Verlassen des Ankunftsbereiches gemeldet werden, übernimmt SWISS keine Haftung.

Beschädigtes Reisegepäck

Falls Sie Ihr Reisegepäck nach dem Flug beschädigt erhalten, haften wir für den entstandenen Schaden. Das Vorgehen ist je nach Land unterschiedlich. Beachten Sie die folgenden Punkte, damit der Gepäckschaden zügig und reibungslos behoben werden kann.

Schaden sofort melden

Im besten Fall bemerken Sie den Schaden an Ihrem Gepäckstück direkt beim Entgegennehmen. Melden Sie die Beschädigung an Ihrem Gepäck sofort beim Lost & Found Büro. Es befindet sich an den meisten Flughäfen bei den Gepäckbändern, in Zürich beim Arrival 1.

Schaden nachträglich melden

Wenn Sie den Schaden erst nach dem Verlassen des Ankunftsbereichs bemerken, können Sie ihn innerhalb von 7 Tagen nachträglich melden. Füllen Sie dazu das Schadensformular aus und dokumentieren Sie den Schaden mit Fotos. SWISS haftet nur bei fristgerechter Meldung.

Irreparable Gepäckschäden

Wenn Ihr Gepäckstück so schwer beschädigt ist, dass es nicht mehr repariert werden kann, übernimmt SWISS die Kosten für einen gleichwertigen Ersatz. Für diese Kostenübernahme muss der irreparable Schaden auf der Schadensmeldung bestätigt worden sein. Schicken Sie diese elektronisch oder per Post an unser Service Center.

Reparatur oder Austausch von beschädigtem Gepäck

Bei Schäden übernimmt SWISS die Kosten für die Reparatur bzw. den Austausch unter Berücksichtigung des Zeitwerts Ihres Gepäckstücks. Legen Sie in jedem Fall Ihre Schadensmeldung vor. Untenstehend finden Sie alle notwendigen Informationen:

Land Vorgehen Kontakt
Land
Deutschland, Österreich, Ungarn, Tschechien, Holland, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Spanien, Portugal, Slowakei
Vorgehen
Kontaktieren Sie unseren Servicepartner „Dolfi 1920 GmbH‟. Dieser holt das defekte Gepäckstück ab und repariert es auf unsere Kosten.
Kontakt
Auf der Schadensmeldung oder auf www.dolfi1920.com
Land
Italien
Vorgehen
Bestellen Sie über e-baggage.net ein neues Gepäckstück.
Kontakt
Land
Vereinigtes Königreich
Vorgehen
Kontaktieren Sie unseren Servicepartner Antler. Dieser holt das defekte Gepäckstück ab und repariert es auf unsere Kosten.
Kontakt
Auf der Schadensmeldung
Land
Alle anderen Länder
Vorgehen
Lassen Sie das beschädigte Gepäckstück reparieren und schicken Sie die Rechnung zusammen mit der Schadensmeldung elektronisch oder per Post an unser Service Center.
Kontakt

Beschränkte Haftung

Für Kostenrückerstattungen oder allfällige Schadenersatzforderungen wenden Sie sich an unser Service Center. SWISS haftet für verspätetes, beschädigtes oder verlorengegangenes Gepäck nur beschränkt gemäss den Beförderungsbedingungen.