Arjen Pen verlässt SWISS

15. Januar 2003

Arjen Pen (32) Executive Vice President, Leiter Marketing & Sales sowie Mitglied der Geschäftsleitung will SWISS auf eigenen Wunsch verlassen. Pen sieht nach der Ernennung von William L. Meaney zum kommerziellen Direktor und nach angekündigten Umstellungen in der Organisation keine Zukunft mehr bei SWISS. Die Geschäftsleitung von SWISS bedauert diesen Entscheid sehr. Arjen Pen hat in der turbulenten Aufbauphase von SWISS Ausserordentliches geleistet.

Das Management Board unter CEO André Dosé schlägt dem Verwaltungsrat verschiedene Veränderungen in den kommerziellen Divisionen von SWISS vor. Man erhofft sich so eine schnellere Umsetzung der Strategie. Unterschiedliche Auffassungen über diese Massnahmen haben Arjen Pen zur Kündigung veranlasst. Arjen Pen war mit grossem Engagement an vorderster Front wesentlich am erfolgreichen Aufbau der SWISS beteiligt. CEO André Dosé bedauert den Abgang des initiativen Kadermannes sehr.

Der 32-jährige Holländer Arjen Pen stiess 1999 als Verkaufsdirektor und Mitglied der Geschäftsleitung zur Crossair. Als studierter Betriebswirtschafter brachte Pen bereits sechs Jahre Berufserfahrung von Lufthansa mit, wo er zuletzt Marketing und Vertrieb Europa West/Süd in Paris geleitet hatte.