SWISS streicht temporär zwei Frequenzen nach Kairo

18. März 2003

SWISS stellt aufgrund eines massiven Einbruches der Nachfrage zwei von insgesamt sechs wöchentlichen Flügen nach Kairo ein. Dieser Entscheid tritt per 20. März 2003 in Kraft und dauert voraussichtlich bis Mitte April 2003.

Betroffen von dieser temporären Massnahme sind folgende sieben Verbindungen:

Montags: LX 236/7 Zürich - Kairo - Zürich vom 31. März, 7. und 14. April

Donnerstags: LX 236/7 Zürich - Kairo - Zürich vom 20. und 27. März sowie 3. und 10. April 2003. Die Buchungszahlen ab Mitte April lassen eine Durchführung der insgesamt sechs wöchentlichen Frequenzen zu.

Die vier weiteren Flüge (Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag) werden gemäss Flugplan normal durchgeführt.

Die SWISS Task Force Irak überprüft die Situation im Nahen und Mittleren Osten laufend.