Swiss Sun fliegt mit neuem Airbus A320

28. März 2003

Swiss Sun, die Charterlinie der Swiss International Air Lines, konnte heute Freitag ihren ersten neuen Airbus A320 in Toulouse entgegennehmen. Das Flugzeug wurde speziell für den Charterverkehr ausgerüstet und verfügt als attraktive Neuerung über eine Unterbordkamera. Für ihren Charterbetrieb wird die SWISS insgesamt vier Airbus A320 übernehmen, welche die Boeing MD-83-Flotte ersetzen werden.

Der erste neue Charter-Airbus A320 der SWISS wird exklusiv für den Touroperator TUI eingesetzt. Ein zweiter A320 folgt im Juni diesen Jahres, die verbleibenden zwei werden 2004 zur SWISS stossen. Die Ausstattung der A320 wurde speziell auf die Bedürfnisse im Charterbereich zugeschnitten. 168 Reisende werden die Flugzeuge transportieren können, inkl. 11‘222 kg Gepäck. SWISS Sun bietet den Kunden optimale Qualität, ein erstklassiges Produkt und einen exzellenten Service. Ein wichtiges Kriterium für den Erwerb der brandneuen Airbus A320 ist auch die Umwelt: Der neue Jet ist wesentlich leiser und auch der Schadstoffausstoss deutlich geringer als bei der MD-83.

Die neue Unterbordkamera macht es möglich, dass die Passagiere Starts und Landungen aus einer ungewöhnlichen Perspektive betrachten können. Damit beschreitet Swiss Sun neue und innovative Wege.

Im Ferienflugbereich arbeitet SWISS mit namhaften Reiseveranstaltern hauptsächlich aus der Schweiz, Deutschland und Frankreich zusammen und bedient die verschiedensten Zielorte im Mittelstreckenbereich, darunter der gesamte Mittelmeerraum, Nordafrika, Kanarische Inseln, Ägypten und Island.