Aufhebung der Sicherheitsgebühren bei SWISS

29. April 2003

Während des Irak-Krieges wurden die Sicherheitsvorkehrungen für alle Fluggesellschaften erhöht. Diese Massnahmen widerspiegelten sich in einer temporären Erhebung einer Sicherheitsgebühr.

SWISS wird die durch den Irak-Krieg verursachte erhöhte Sicherheitsgebühr per 1. Mai 2003 aufheben. Die Lage im Mittleren Osten hat sich soweit entspannt, als dass die Streckenführung der Flugzeuge in den Nahen, Mittleren und Fernen Osten wieder normal verläuft. Daher müssen die Flugzeuge keinen zusätzlichen Treibstoff für längere Flugrouten und allfällige Ausweichlandungen mehr mitnehmen. Ebenso sinken die Kosten für zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen an den meisten Flughäfen.