SWISS Restrukturierung auf gutem Weg

11. August 2003

Der Verwaltungsrat der SWISS wurde an seiner heutigen Sitzung in Basel durch das Management über den erfreulichen Verlauf der Restrukturierungsmassnahmen “Foundation for Winning” sowie über den detailliert ausgearbeiteten Businessplan informiert. Der Verwaltungsrat diskutierte diesen Businessplan ausgiebig und führt bezüglich strategischer Entscheide die Prüfung verschiedener Szenarien weiter.

Das Umsetzen der Massnahmen, welche SWISS am 24. Juni 2003 vorgestellt hat, verläuft erfreulich effizient und schneller als geplant. Der Verwaltungsrat hat mit Genugtuung vom bisher Erreichten Kenntnis genommen. Dazu gehört die Einigung mit sämtlichen Personalverbänden über den Abbau der Arbeitsplätze. Die Gespräche mit den Partnern und Zulieferern über wesentlich vorteilhaftere Abkommen für SWISS verlaufen sehr konstruktiv und stehen kurz vor dem Abschluss.

Diese Fortschritte sorgen nach Auffassung des Verwaltungsrates bei den Mitarbeitenden und vor allem auch bei den Kunden der SWISS für neues Vertrauen. Das Management wurde beauftragt, das Tempo bei der Umsetzung der Restrukturierungsmassnahmen “Foundation for winning” weiter zu erhöhen.

Der Businessplan ist nun in seiner definitiven Fassung ausgearbeitet und diskutiert. Er bildet eine wichtige Grundlage für anstehende strategische Entscheide. Der Verwaltungsrat hat aus diesem Plan verschiedene, für die Zukunft vielversprechende Szenarien abgeleitet. Entscheide wurden jedoch keine gefällt, die Evaluation wird nun in den kommenden Wochen seriös weitergeführt.

Das von einzelnen Medien gestreute Gerücht über eine mögliche Nachlassstundung gehört nicht zu diesen Szenarien.

Wir machen die Redaktionen darauf aufmerksam, dass diese Medienmitteilung nicht weiter kommentiert oder von der SWISS Medienstelle mündlich wiedergegeben wird.