Neues Konzept SWISS in Europe erfolgreich gestartet

30. September 2003

Das Ende August eingeführte Konzept SWISS in Europe ist bei den Kunden auf grossen Zuspruch gestossen. Die Buchungen liegen über 25 Prozent über den Vergleichszahlen vor Einführung von SWISS in Europe. Die Verkäufe konnten auf allen Absatzkanälen gesteigert werden. Ab 1. Oktober müssen die Passagiere in der Economy Class für die Bordverpflegung bezahlen.

Das neue Tarif- und Buchungssystem von SWISS für den Europaverkehr findet im Markt reges Interesse. SWISS in Europe konnte in den ersten vier Wochen einen Zuwachs der Buchungen um über 25 Prozent verzeichnen. Auf allen Verkaufskanälen konnte eine Zunahme registriert werden. Sowohl die Reisebüros als auch die Direktverkäufe per Telefon oder Internet haben grosse Zuwächse bei den Buchungen verzeichnet.

Alle Buchungsklassen profitieren vom starken Interesse der Kunden, d.h. neben den attraktiven Günstigtarifen verzeichnen auch die Angebote in den höheren Buchungsklassen sowie in der Business Class einen starken Anstieg.

Bordverpflegung
Mit SWISS in Europe wurde auch ein neues Verpflegungskonzept auf den Europaflügen eingeführt. Passagieren in der Business Class bietet es den bewährten Vollservice, in der Economy Class kann der Passagier gegen Bezahlung wählen, wie er sich an Bord verpflegen lassen will. Während der Einführungsphase des neuen Service-Konzepts wurde die Verpflegung auch in der Swiss Economy kostenlos offeriert. Das reichhaltige und frische Angebot fand bei den Passagieren grossen Anklang. Ab 1. Oktober wird die Verpflegung an Bord für Kunden, die in dieser Kategorie reisen, kostenpflichtig. Ausgenommen sind UM's (unbegleitete Kinder), deren Essen und Getränke in der speziell erhobenen Gebühr schon enthalten sind. Koschere Speisen sind an Bord erhätlich.

Auf kurzen Flügen unter 70 Minuten Flugzeit wird in der Swiss Economy kein Bordservice angeboten, einzig Mineralwasser steht kostenlos zur Verfügung (gilt für Flüge zwischen Zürich und Frankfurt, Luxemburg, Mailand-Malpensa, München, Nürnberg und Stuttgart, sowie den Inland-Verbindungen). Weitere Infos/Überblick über das gesamte Angebot von SWISS in Europe finden Sie wie immer auf www.swiss.com.