Björn Näf verlässt SWISS

20. Januar 2004

Björn Näf, ehemaliger EVP Product & Services und designierter CEO Swiss Express, hat sich entschieden, neue berufliche Wege einzuschlagen, er verlässt das Unternehmen. SWISS bedauert diesen Entscheid. Björn Näf war am Aufbau der SWISS massgeblich mitbeteiligt.

Der frühere Crossair Captain Björn Näf leistete beim Aufbau der SWISS im Rahmen des Plans „Phoenix plus“ und als Mitglied der Geschäftsleitung wertvolle Mitarbeit. Als Executive Vice President „Product and Services“, und damit unter anderem als Chef des Kabinenpersonals, prägte Näf die Marke SWISS wesentlich mit.

Im vergangenen Mai wurde Björn Näf zum CEO der Swiss Express ernannt. Das Projekt für eine eigene regionale Fluggesellschaft musste jedoch aus bekannten Gründen abgebrochen werden. Björn Näf absolvierte anschliessend eine Managementausbildung und hat sich nun entschieden, das Unternehmen auf eigenen Wunsch zu verlassen. SWISS bedauert diesen Entscheid sehr.