SWISS und SR Technics übertragen Entscheid an Schiedsgericht

06. Oktober 2004

Swiss International Air Lines AG und SR Technics Switzerland haben den Entscheid über ihre Auseinandersetzung betreffend die Auslegung des geltenden Unterhaltsvertrags (Full Support Contract) einem Schiedsgericht gemäss der Schiedsordnung der Internationalen Handelskammer (IHK) übertragen.

Dem Schiedsgericht werden im Wesentlichen Fragen kommerzieller Natur unterbreitet, während die weitere Erfüllung des Unterhaltsvertrags durch beide Parteien nicht in Frage gestellt und damit die hohe Sicherheit der von SR Technics gewarteten Airbus Flotte der SWISS wie bis anhin gewährleistet ist.

Trotz des laufenden Schiedsgerichtsprozesses werden SWISS und SR Technics eng zusammenarbeiten, um eine einvernehmliche Lösung der Differenzen zu finden.

Das Schiedsgerichtsverfahren kann längere Zeit dauern und wird daher von den Parteien bis auf weiteres nicht kommentiert.