Klarstellung zum Interview von Christoph Franz in der Mitgliederzeitung des Pilotenverbandes Aeropers (Nr. 5/2004)

08. November 2004

In der Ausgabe 5 der Mitgliederzeitung des Pilotenverbandes Aeropers hat Christoph Franz, CEO und Präsident der Konzernleitung von SWISS, in einem Interview eine Aussage zum Erfolg der laufenden internen Kostensenkungs- und Ertragssteigerungsprogramme gemacht, welche in der Presse zu Spekulationen über den Geschäftserfolg Anlass gab. Er bezifferte dabei die von den Mitarbeitern getragenen Fortschritte auf ungefähr CHF 300 bis 400 Millionen. Ziel dieser Aussage, war den Mitarbeitern klar zu machen, dass die laufenden Programme zwar erfolgreich sind, jedoch noch weitere Massnahmen notwendig sind, um den Turnaround zu schaffen. Diese Aussage gibt für sich genommen noch keine konkrete Indikation zum Geschäftserfolg des laufenden Jahres, da dieses von weiteren wichtigen Kosten- und Ertragsfaktoren beeinflusst wird.

SWISS hält weiter an der Politik fest, keine Gewinnprognosen zum laufenden Geschäftsjahr abzugeben. Diese Stellungsnahme und insbesondere die in der Presse publizierten Interpretationen und Rückschlüsse auf den Geschäftserfolg des laufenden Jahres wird SWISS nicht weiter kommentieren.

SWISS veröffentlicht das Zwischenergebnis zum 3. Quartal am 16. November 2004.