Neue „SWISS Service Fee“ im Markt Schweiz

30. November 2004

SWISS erhebt ab dem 3. Januar 2005 im Heimmarkt Schweiz eine Service-Gebühr für die Beratung und den Verkauf der Flugleistung. Dies betrifft alle Verkäufe an einem SWISS Ticket-Schalter, über das SWISS Call-Center oder via SWISS Internetseite swiss.com.

Die „SWISS Service Fee“ im Direktverkauf beträgt pro Flugschein CHF 50.- für Europaflüge und CHF 80.- für Langstreckenflüge. Bei Internetbuchungen auf swiss.com werden CHF 25.- erhoben. Um sich im Wettbewerb gegen die Low-Cost-Carrier behaupten zu können, wird SWISS, wie bis anhin, im Internet für Web Specials und die beiden niedrigsten Buchungsklassen im Europaverkehr keine Servicegebühr erheben.

Neues Distributionsmodell

Im Juni 2004 hat SWISS das neue und transparente Distributionsmodell 2005 in der Reisebranche kommuniziert. Der Ticketpreis setzt sich künftig aus zwei Komponenten zusammen: auf dem Ticket wird zum einen der Betrag für Flugpreis, Flughafentaxen und allfällige weitere flugrelevante Taxen ausgewiesen sowie die separat ausgewiesene „SWISS Service Fee“. Die Kunden können damit in Zukunft klar zwischen dem Preis für die Flugbeförderung und der Service-Leistung für Beratung, Buchung und Ticketausstellung unterscheiden.

Mit der Einführung des neuen Vertriebsmodells folgt SWISS einem weltweiten Wandel in der Luftfahrtindustrie. Das stark veränderte Wettbewerbsumfeld zwingt die Fluggesellschaften unter anderem ihre Vertriebskosten deutlich zu senken.

Kinder im Alter zwischen zwei und elf Jahren bezahlen 50% der „SWISS Service Fee“ (mit Ausnahme von Buchungen via swiss.com), sofern der Tarif für das gewünschte Flugticket eine Kinderreduktion zulässt. Für Tarife ohne spezifische Kinderreduktion gilt die normale „SWISS Service Fee“. Für Kleinkinder bis zu zwei Jahren wird keine Gebühr erhoben.

SWISS weist darauf hin, dass die „SWISS Service Fee“ und somit auch der Endpreis für einen Flugschein im SWISS Direktverkauf von demjenigen in Reisebüros oder Internetbuchungsportalen abweichen kann.

Für die Ausstellung eines Papier-Tickets nach e-Ticket Destinationen wird SWISS weiterhin eine Gebühr von CHF 20.- pro Flugschein erheben.

Anmerkung an die Redaktion : Die Service-Gebühr wird einheitlich und in allen Sprachen mit „SWISS Service Fee“ bezeichnet.