SWISS besetzt zwei Management-Positionen

20.05.2005

Frank Meyer wird ab 1. Juni 2005 neu die Informatik-Dienste der SWISS leiten. Als Executive Vice President & Chief Information Officer übernimmt er die Nachfolge von Robert Bornträger. Der bisherige Generalsekretär Reto Schmid erweitert seinen Aufgabenbereich und wird ab sofort neuer Chief of Staff.

Der SWISS Verwaltungsrat hat in seiner gestrigen Sitzung zwei Ernennungen im Topmanagement gutgeheissen.

Per 1. Juni wird Frank Meyer als Executive Vice President & Chief Information Officer die Leitung der Informatik-Dienste übernehmen. Frank Meyer leitete bis anhin die Systemplanung und war Stellvertreter von Robert Bornträger, welcher das Unternehmen auf Ende Mai verlässt. Frank Meyer ist 34 Jahre alt und verfügt über einen Executive MBA in Business Engineering der HSG.

Als Executive Vice President Chief of Staff wird Reto Schmid ab sofort die Bereiche Aeropolitical & Public Affairs, Rechtsdienst, Internal Audit und Generalsekretariat führen. In dieser neuen Position werden wichtige Stabs-Funktionen gebündelt, was eine bessere Koordination und Integration der genannten Bereiche sowie eine optimale Unterstützung des CEO ermöglicht. Der 39jährige Anwalt Reto Schmid ist seit drei Jahren als Generalsekretär für die SWISS tätig und wird diese Funktion auch in der neuen Position weiter ausüben.