Start kostenloser Imbiss auf allen Flügen

25.05.2005

Morgen Mittwoch, den 25. Mai 2005, wird der erste SWISS-Flug mit kostenlosem Imbiss in der Economy von Zürich Richtung Kopenhagen starten. Nach einer kurzen Testphase Mitte Mai ist klar: Passagiere und Crew begrüssen das neue Angebot in der Swiss Economy.

All jene Economy-Passagiere, die am Mittwoch morgen den Flieger nach Kopenhagen besteigen, kommen in den Genuss von einem kostenlosen Imbiss: warme Schoggigipfel und Joghurt. Dazu können Kaffee, Tee oder Softdrinks ausgewählt werden. Speziell sind vor allem die saisonalen Produkte. Im Sommer können Economy- Passagiere auf gewissen Europaflügen Mövenpick Premium Ice Cream und im Winter warme Cookies geniessen.

Sandwich, Calzone und Ice Cream
Das neue Verpflegungsangebot ist ein wichtiger Teil der neuen Qualitätsoffensive. SWISS will sich damit noch deutlicher als Qualitätsairline positionieren. Mit Nestlé hat SWISS einen starken und erfahrenen Partner für das neue Angebot gewählt.

Entsprechend der Tageszeit und der Länge des Fluges, haben die Passagiere in der Economy Class eine Auswahl an warmen oder kalten Snacks und Getränken. Während eines kurzen Fluges nach Amsterdam gibt es zum Beispiel eine Auswahl an Sandwiches und auf dem längeren Flug nach Madrid werden warme Calzone angeboten.

Testphase und Reaktionen
Nach der Ankündigung Ende April blieb dem zuständigen SWISS-Team nur sehr wenig Zeit für die Umsetzung des neuen Verpflegungsangbotes bis zur Markteinführung am 25. Mai 2005. In einer zweitägigen Testphase wurde das Konzept Mitte Mai auf 24 Flügen zu zwölf unterschiedlichen Europa Destinationen getestet. Das Resultat war überzeugend. Sarah Klatt-Walsh, Leiterin der Abteilung Produkte Entwicklung: “Wir haben ein überwiegend positives Echo von den SWISS Passagieren und der Crew erhalten. Nun schauen wir zuversichtlich und mit grossen Erwartungen auf die Einführung.“

Die Testphase ist jedoch noch längst nicht abgeschlossen. Um den Swiss Economy Passagieren den optimalen Service zu bieten und dem Ruf einer Qualitäts-Airline gerecht zu werden, wird die Auswahl der bestehenden Produkte laufend weiterentwickelt.