SWISS baut Technik Dienstleistungen in Basel aus

24.08.2005

Die SWISS-Technik baut ihre Stellung als einer der führenden Anbieter von Wartungsdienstleistungen im Regionalsegment aus. Mit der finnischen Fluggesellschaft Blue1 konnte ein langfristiger und umfangreicher Wartungsvertrag von 5 Flugzeugen des Typs Saab 2000 abgeschlossen werden. Intensiviert wird zudem die Wartungstätigkeit für C-Checks der Flugzeuge des Typs Avro RJ85 (Jumbolino) von Lufthansa CityLine. Aufgrund des hohen Auftragsbestandes wird SWISS in Basel bis zu 50 Techniker neu einstellen.

Swiss International Air Lines verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der kundenbezogenen Wartungsdienstleistungen an Regionalflugzeugen. Derzeit bietet SWISS Wartungsdienstleistungen für die Flugzeugtypen Avro RJ, Saab 2000 und Embraer 145 an. Dies beinhaltet Wartungsarbeiten an Fluggerät, Triebwerken, Propeller und Komponenten, sowie voll umfassende technische Versorgungskonzepte, inklusive Ersatzteilversorgung und Engineering & Planung.

Im September wird SWISS die Heavy Maintenance für einen ersten Avro RJ85 der Lufthansa CityLine übernehmen. Die Zusammenarbeit von SWISS und Lufthansa trägt damit auch im Wartungsbereich erste Früchte. Es ist geplant die Synergien in der Wartung der Flugzeuge des Typs Avro RJ 85/100 zwischen Lufthansa CityLine und SWISS langfristig weiter auszubauen. Bisher an externe Unternehmen vergebene Wartungsarbeiten werden zukünftig innerhalb des Lufthansa Konzerns ausgeführt.

Mit der finnischen Fluggesellschaft Blue1, einem Mitglied der Star Alliance, konnte SWISS einen langfristigen Wartungsvertrag für deren 5 Saab 2000 abschliessen. SWISS gehört auf diesem Flugzeugtyp zu den führenden Anbietern am Markt.

Für die neuen Aufträge wird SWISS ihre feste Kapazität von einer Linie für C-Checks auf zwei Linien verdoppeln. Für den permanenten Arbeitszuwachs durch die Flugzeuge der Lufthansa CityLine und Blue 1 schafft SWISS damit bis zu 50 neue Stellen in ihrem technischen Betrieb.

SWISS beschäftigt heute in Basel neben dem fliegenden Personal rund 750 Mitarbeiter, wobei knapp 400 Mitarbeiter in der Technik arbeiten. Mit dem Personalaufbau festigt SWISS ihre Stellung als einer der grössten Arbeitgeber am EuroAirport.