Swiss Luftfahrtstiftung gegründet

03.10.2005

Heute wurde die Swiss Luftfahrtstiftung mit Sitz in Zug gegründet. Die Stiftung wird die Entwicklung des Luftverkehrs und der Luftverkehrsstruktur in der Schweiz sowie die Integration der SWISS in den Lufthansa Airline-Verbund begleiten. Die Stiftung wird sich dabei für eine angemessene Berücksichtigung der Schweizer Interessen einsetzen.

Nachdem der SWISS Verwaltungsrat im Juli die Mitglieder des Stiftungsrates der Swiss Luftfahrtstiftung in Absprache mit den wichtigsten Stakeholdern gewählt hat, wurde die Stiftung heute gegründet. Sie wird für zehn Jahre bestehen. Bruno Gehrig präsidiert die Stiftung mit den Mitgliedern Raymond Cron, Thomas Bieger, Claudio Generali und Conrad Meyer. Ein von Lufthansa bestimmter Beobachter wird ebenfalls an den Sitzungen des Stiftungsrates teilnehmen können.Stiftungspräsident Bruno Gehrig über die neue Herausforderung: „Der Luftverkehr und die Luftverkehrsstruktur sind für die Schweiz als Wirtschaftsstandort und als Tourismusland von überragender Bedeutung. Wir freuen uns darauf, in der Stiftung einen Beitrag zur Luftfahrtentwicklung in der Schweiz zu leisten und die Integration der SWISS in den Lufthansa-Verbund unter angemessener Berücksichtigung der Schweizer Interessen zu begleiten.“

Die Stiftung wird mehrere jährliche Treffen mit Verwaltungsrat und Management von SWISS abhalten und sich über alle für SWISS relevanten Themen unterrichten lassen. Die Stiftung ist berechtigt, sich zu allgemeinen, den Luftverkehr in der Schweiz betreffenden Fragen in allgemeiner Form öffentlich zu äussern. Die Swiss Luftfahrtstiftung ist zudem befugt, gegenüber dem SWISS Management und dem Lufthansa-Vorstand unverbindliche und vertrauliche Empfehlungen bezüglich Themen von strategischer Bedeutung für SWISS abzugeben.

Hinweis an die Medien:
Nach der Gründung der Stiftung übernimmt die unabhängige Kommunikationsberaterin Karin Rhomberg die Betreuung der Medienanfragen an die Swiss Luftfahrtstiftung unter Rhomberg Mari Schmid Partners AG; Tel. 044 202 52 65; e-mail:karin.rhomberg@rms-partners.com.