Neue SWISS Preiskommunikation

14. März 2006

Ab dem 15. März führt SWISS als eine der ersten Netzwerkairlines in der Schweiz Bruttopreise ein. Alle beworbenen und ausgewiesenen Tarife bei SWISS verstehen sich künftig inklusive Treibstoffzuschlag und Flughafentaxen. Je nachdem wo der Kunde seinen Flugschein erwirbt (z.B. Reisebüro, Call Center, Internet), kommen lediglich die entsprechenden unterschiedlichen Servicegebühren hinzu.

Die Kommunikation der Bruttopreise vereinfacht für die Kunden die Vergleichbarkeit im Markt. Die SWISS bietet ein attraktives Produkt mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis an. Für die SWISS wird die Preiskommunikation erleichtert und für die Kunden erhöht sich die Transparenz. Aus diesem Grund hat sich die nationale Airline der Schweiz entschieden, vorzeitig Bruttopreise einzuführen.

Harry Hohmeister, SWISS Vertriebs- und Netzwerkchef: „Die neue Preiskommunikation wird das attraktive Preis-/Leistungsverhältnis der SWISS den Kunden noch deutlicher machen.“

Somit wissen SWISS-Kunden abfliegend ab der Schweiz auf den ersten Blick, was die Flugreise inklusive Treibstoffzuschlag und Flughafentaxen (exklusiv Servicegebühr) kostet. Die Servicegebühr kann hier nicht eingeschlossen werden, da der Kunde die Wahl hat welcher Vertriebskanal seinen Bedürfnissen am Besten entspricht. Reisebüros legen die Servicegebühren selbständig fest, im SWISS Eigenvertrieb kostet diese Dienstleistung im Callcenter oder im Stadtreisebüro in Zürich CHF 50 für Europaflüge und CHF 80 für Interkontinental-Flüge. Bei Buchung über swiss.com entfällt die Service Fee für die zwei günstigsten Tarifklassen in Europa – für alle anderen Onlinetarife beträgt die Servicegebühr CHF 25.

So wird ab dem 15. März ein Flug von Zürich nach Amsterdam und zurück neu mit CHF 284 angeboten. Bisher wurde er mit CHF 145 plus Flughafentaxen von CHF 81.00 und Treibstoffzuschlag von CHF 58 ausgezeichnet.

Oder ein aktuelles Spezialangebot von Zürich nach New York und zurück kostet statt CHF 461 (plus Flughafentaxen CHF 106, plus Treibstoffzuschlag CHF 186) neu CHF 753 (zuzüglich Servicegebühr).