SWISS Stellungnahme zu Manipulation bei Abstimmung zu neuem Gesamtarbeitsvertrag mit den Piloten von Swiss European

3. Mai 2006

SWISS wurde heute Vormittag vom Präsidenten von Swiss Pilots Association (SPA) informiert, dass das Resultat der im März 2006 durchgeführten GAV 2006-Abstimmung durch zwei Vorstandsmitglieder manipuliert wurde.

SWISS verurteilt dieses Fehlverhalten in aller Schärfe. Als erste Massnahme wurde der bei Swiss European fliegende Pilot mit sofortiger Wirkung und bis auf weiteres vom Flugdienst suspendiert. Das zweite Vorstandsmitglied war nicht bei Swiss European beschäftigt.

In den kommenden Tagen wird SWISS die dadurch entstandene Situation prüfen mit dem Ziel, möglichst schnell klare Verhältnisse zu schaffen; dies vor allem im Interesse der betroffenen Pilotinnen und Piloten. Bis dahin werden die Bestimmungen des neuen GAV 2006 provisorisch angewendet.