SWISS verkauft Tochtergesellschaft Mindpearl

15. Mai 2006

SWISS verkauft ihre Tochtergesellschaft Mindpearl in einem Management-Buyout an die Geschäftsleitung des Unternehmens. Mindpearl wird für SWISS auch künftig die Telefondienstleistungen für alle weltweiten Märkte abwickeln.

Mindpearl AG ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der SWISS und ein globaler Anbieter für ausgelagerte Call Center / Service Center Lösungen. Mindpearl bearbeitet heute den Hauptteil der weltweiten telefonischen Buchungen bei SWISS in ihren Call Centern in Kapstadt, Barcelona, Brisbane und New York. Ende April beschäftigte Mindpearl 440 Angestellte an den vier genannten Standorten.

Per heute, 15. Mai, hat SWISS, 100% der Mindpearl-Aktien in einem Management-Buyout an eine Gruppe von Managern rund um den CEO William Pattison verkauft. William Pattison hat Mindpearl seit der Gründung im Jahr 2001 als CEO geleitet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Für die Kunden von SWISS bleibt alles beim Gewohnten. Mindpearl wird auch weiterhin rund um die Uhr telefonische Anfragen und Buchungen für die Kunden von SWISS mit der gewohnt hohen Qualität durchführen.