SWISS und Aeropers erzielen Einigung für neuen GAV

22. Juli 2006

SWISS und die Pilotengewerkschaft Aeropers haben sich über die Grundsätze eines zukunftsorientierten Gesamtarbeitsvertrages (GAV) geeinigt. Der neue GAV soll am 1. November 2006 in Kraft treten und eine Laufzeit von 3 Jahren haben.

Nach langen und sehr intensiven Verhandlungen haben sich SWISS und Aeropers über die grundsätzlichen Inhalte des neuen Gesamtarbeitsvertrages geeinigt. Beide Seiten haben im Sinne des weiteren Wachstums des Unternehmens eine gemeinsame Basis gefunden. Der neue GAV trägt der laufenden Restrukturierung sowie dem verschärften Wettbewerbsumfeld Rechnung und verstärkt das Fundament für nachhaltiges Wachstum.

Bis Ende August werden die neuen Arbeitsbedingungen für die SWISS Airbus-Piloten im Detail ausgearbeitet. Vorbehältlich der Zustimmung der Mitglieder von Aeropers soll der neue GAV am 1. November 2006 in Kraft treten. Beide Partner bekennen sich mit diesem wichtigen Schritt zu einer tragfähigen und zukunftsorientierten Sozialpartnerschaft.

SWISS und Aeropers haben bis zur Ratifizierung zu den Details der Einigung Stillschweigen vereinbart.