SWISS und Alinghi gemeinsam auf Kurs

21. November 2006

Als offizielle Fluggesellschaft von Alinghi bringt SWISS das erfolgreiche Schweizer Segelteam an den 32. America’s Cup. SWISS ist mit den Titelverteidigern der weltweit berühmtesten Segelregatta eine vielversprechende Zusammenarbeit eingegangen und freut sich, dieses Erfolgsteam an die Wettkämpfe um den America’s Cup zu fliegen. Darüber hinaus begleitet SWISS die Schweizer Segelprofis auf ihrem Weg zum Trainingsort in Dubai.

SWISS und Alinghi tragen beide den Namen der Schweiz in die Welt hinaus. Ab sofort treten sie gemeinsam als Botschafter unseres Landes auf. „Als Schweizer Team sind wir stolz, mit SWISS als der nationalen Airline der Schweiz zu unseren Trainingsorten und Wettkämpfen zu fliegen“, freut sich Jochen Schümann, Steuermann und Sportdirektor von Alinghi „wir geniessen die Schweizer Gastfreundschaft an Bord von SWISS.“

Bereits am 15. November flog SWISS das Alinghi Team nach Dubai zu ihrem Trainingsort für die Wintersaison 2006-2007. Die täglichen Direktverbindungen mit SWISS in die Vereinigten Arabischen Emirate ermöglichen der Segelmannschaft eine komfortable und unkomplizierte Reise an ihren Vorbereitungsort für den kommenden America’s Cup.

Valencia neu im Streckennetz
Nicht nur dem Team selber, sondern auch den Fans der renommiertesten Segelregatta der Welt und ihren anderen Kunden bietet SWISS ab kommenden Frühling neu eine attraktive Verbindung zum Austragungsort des nächsten America’s Cup. Ab dem 10. März 2007 wird SWISS dreimal wöchentlich und ab dem 25. März viermal wöchentlich von Genf aus Valencia direkt anfliegen. Valencia ist damit die 70. Destination im SWISS Streckennetz.