SWISS mit Schweizer Kochnationalmannschaft an Bord

1. Dezember 2006

„SWISS – Taste of Switzerland“, das mehrfach ausgezeichnete Verpflegungskonzept der SWISS, bietet im Winter nicht nur Spezialitäten eines einzelnen Kochs an, sondern lässt ihre Passagiere drei Monate lang von einem ganzen Team exzellenter Schweizer Chefköche verwöhnen. Im November 2006 erhielt SWISS den „Pax International Readership Award“ für ihr „herausragendes Catering-Angebot“ auf Europaflügen.

Seit Anfang Dezember geniessen SWISS Passagiere der First und Business Klasse auf Langstreckenflügen aus der Schweiz (und auf ausgewählten Rückflügen), sowie in der Business Klasse auf längeren Europaflügen aus der Schweiz kulinarische Leckerbissen der Schweizer Kochnationalmannschaft.

Die Schweizer Kochnationalmannschaft 2003 – 2006 besteht aus fünf Chefköchen und dem Kapitän Stephan Marolf, Küchenchef der Hotelfachschule Thun. Sie wurden bereits bei zahlreichen internationalen Wettbewerben mit Goldmedaillen für ihre moderne, kreative und innovative Küche ausgezeichnet.

Für Langstreckenpassagiere in Swiss Business steht unter anderem „Duett von Hirschfleisch und Truthahn im Bündnerfleischmantel auf einem Birnen-Quitten-Chutney, serviert mit Sauerkrautsalat mit Safran“, als Vorspeise und „Gemüsecapuns – eine Spezialität aus dem Kanton Graubünden, Spätzli im Mangoldmantel an Sauce Mornay serviert mit Bohnen, Gemüse und Tofu“ als Hauptspeise auf dem Menü. Die Passagiere der First Class werden mit einem „Pouletbrüstchen gefüllt mit geschmolzenem Käse, Balsamico-Glace, Kompott aus Lauch, Linsen und Süsskartoffel“ verwöhnt. Als Dessert empfehlen die Chefs „Toblerone-Mousse-Symphonie mit Bündner Röteli – Sauce aus Dörrkirschenlikör“. Dazu serviert SWISS einen erlesenen Schweizer Wein.

Das Verpflegungskonzept „SWISS Taste of Switzerland“ wurde von SWISS 2002 eingeführt. Im November 2006 erhielt SWISS für ihr „herausragendes Verpflegungsangebot“ auf Europaflügen den „Pax International Readership Award“. „Pax International“, ein führendes Fachmagazin für Reise-Catering, hatte ein Jahr lang eine Umfrage geführt, in welcher Catering-Spezialisten ihren Favoriten in verschiedenen Kategorien bestimmen konnten. Bereits 2003 wurde SWISS mit der Silbermedaille des „Mercury-Award“ der „International Flight Catering Association“ (IFCA) für den Bordservice ausgezeichnet.

„SWISS Taste of Switzerland“ hebt die verschiedenen Regionen der Schweiz, ihre vielfältige Küche und die lokalen Produkte hervor. Bisher wurden bereits Spezialitäten aus dem Appenzeller Land, Graubünden, Thurgau, Waadt, Luzern, Schaffhausen, Wallis, Genf, Zürich, St. Gallen, Bern, Basel und Tessin an Bord serviert.