SWISS und Gewerkschaft Kommunikation einigen sich im Spitzengespräch auf Rahmenbedingungen des neuen Gesamtarbeitsvertrages für die Regionalpiloten

11. Dezember 2006

Ein Spitzengespräch zwischen SWISS und der Gewerkschaft Kommunikation hat gestern zum Durchbruch in den Verhandlungen um einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) für die Regionalpiloten geführt. Im Anschluss an dieses Spitzengespräch haben die beiden Verhandlungsdelegationsleiter sich in den späten Abendstunden über die grundsätzlichen Inhalte der GAV-Rahmenbedingungen verständigt.

Nach monatelangen, intensiven und schwierigen Gesprächen konnte damit die Basis für einen neuen GAV-Vorschlag gelegt werden. Am 18. Dezember werden nun auf Basis dieser Resultate in einem weiteren Treffen der Verhandlungsdelegationen alle Einzelheiten des neuen GAV definiert sowie die nächsten Schritte zur Umsetzung festgelegt. Damit soll ermöglicht werden, dass die Regionalpiloten von Swiss European ab 1. Januar 2007 über einen marktgerechten und zukunftsorientierten GAV verfügen.

Mit Inkrafttreten des neuen GAV wird die Gewerkschaft Kommunikation/SPA als Sozialpartner die Interessen der Regionalpiloten von Swiss European vertreten. Beide Seiten wollen eine tragfähige Sozialpartnerschaft aufbauen.