Fünftes zusätzliches SWISS Flugzeug der A320-Familie in Betrieb

10. Mai 2007

SWISS hat heute einen weiteren Airbus A320 in ihre Europaflotte integriert. Auf seinem ersten Flug als Teil der SWISS Flotte hob der Airbus A320 mit der Immatrikulation „HB-IJH“ heute kurz nach 07:00 Uhr Richtung Madrid ab. Damit ist die im letzten Herbst angekündigte Erweiterung der Airbus Europaflotte abgeschlossen. SWISS nahm insgesamt fünf zusätzliche Flugzeuge der A320-Familie in Betrieb.

Das insgesamt 74. Flugzeug der SWISS Flotte verfügt über 150 Sitzplätze und wird auf verschiedenen Strecken innerhalb Europas eingesetzt. Auch in Zukunft kommen die Passagiere der Business Klasse auf allen Flugzeugen der A320-Familie in den Genuss des freien Mittelsitzes und dem damit verbundenen hohen Mass an Privatsphäre. Mit der Inbetriebnahme eines einzigen A320 schafft SWISS rund 25 neue Arbeitsplätze beim fliegenden Personal.

Um vom erwarteten Wachstum im Europaverkehr zu profitieren, hat SWISS im vergangenen Jahr eine Erweiterung ihrer Europaflotte um insgesamt fünf Flugzeuge angekündigt. Das erste zusätzliche Flugzeug steht seit vergangenem Dezember im Einsatz. Mit der Inbetriebnahme der „HB-IJH“ ist die Erweiterung der A320-Familie abgeschlossen. Neu operiert SWISS mit sieben A319, siebzehn A320 und sechs A321.