SWISS mit Spitzenküche aus Lausanne

28. August 2007

Seit dem 29. August verwöhnt SWISS ihre Kunden mit Leckerbissen aus dem Kanton Waadt: Didier Schneiter, der renommierte Chefkoch des Beau-Rivage Palace, kreiert im Rahmen des SWISS Gastrokonzepts „SWISS Taste of Switzerland“ Menus für die First und Business Class Passagiere. Bis Ende November werden Schneiter's Kreationen auf SWISS Flügen angeboten.

SWISS offeriert ihren Passagieren abwechslungsreiche Gerichte der renommiertesten Köche der Schweiz: Mit den exklusiven Mahlzeiten aus Didier Schneiter's Repertoire bringt SWISS nun feinste Waadtländer Küche an Bord ihrer Flugzeuge. In den Genuss dieser Köstlichkeiten kommen First und Business Class Passagiere auf Interkontinentalflügen aus der Schweiz und auf ausgewählten Rückflügen. Auch den Passagieren der Business Class auf längeren Europaflügen aus der Schweiz serviert SWISS Kreationen aus dem Hause Beau-Rivage Palace.

Didier Schneiter führt als Küchenchef des Beau-Rivage Palace ein Team von über 50 Köchen. So verantwortet er die Küche des Café Beau-Rivage und des Restaurants „La Rotonde“, welches Träger von 15 Gault Millau Punkten ist und mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Zusätzlich ist Schneiter zuständig für die kulinarischen Genüsse auf dem Dampfschiff „Montreux“. Die Leidenschaft für authentische Genüsse, seine Liebe zum Detail und die Verwendung frischer, saisongerechter Zutaten zeichnen die Menu-Kreationen von Didier Schneiter aus. Die köstlichen Kompositionen begeis-tern Feinschmecker weltweit.

In der SWISS First Class wird als Entrée eine Auswahl an Hors d'oeuvres serviert. Didier Schneiter empfiehlt als Hauptspeise zum Beispiel Lammfilet Mignon mit herbstlichem Gemüse an Cremolata-Sauce und Salbeignocchi. Einer Auswahl an Schweizer Käse folgt als Nachtisch Apfel-Tarte Tatin mit Bourbonvanille-Glace, frischen Heidelbeeren und Crème fraîche. In der SWISS Business Class steht unter anderem auf der Speisekarte Rindsfilet mit Schalotten-Konfit, serviert mit Romanesco, Eierschwämmli und Bratkartoffeln. Der Gaumenschmaus wird durch erlesene nationale wie internationa-le Weine abgerundet, wie zum Beispiel Yvorne AOC Clos de la George, Château Pontet-Canet AC Pauillac und Dézaley AOC Clos des Moines aus der Gegend von Lausanne.

„SWISS Taste of Switzerland“ ist ein kulinarisches Konzept, welches 2002 von SWISS eingeführt und mit dem „Mercury-Award“ ausgezeichnet wurde. Das Programm bringt die verschiedenen Regionen der Schweiz und ihre kulinarischen Besonderheiten den SWISS Passagieren näher. Es wurden bereits Spezialitäten aus diversen Kantonen wie Basel, Wallis, Tessin und Appenzell an Bord serviert.

Swiss International Air Lines
SWISS ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz und bedient ab ihrem Hub Zürich und den Landesflughäfen Basel und Genf weltweit 70 Destinationen mit einer Flotte von 73 Flugzeugen. Die SWISS wird als Teil des Lufthansa-Konzerns und als Mitglied der Star Alliance an ihrer Mission festhalten, als Qualitäts-Airline die Schweiz mit Europa und der Welt zu verbinden. Wer mit SWISS fliegt, soll sich wie Zuhause fühlen. Mit ihren Werten „persönliche Betreuung“, „Qualität bis ins Detail“ und „typische Schweizer Gastfreundschaft“ wird SWISS sich auch in Zukunft als die nationale Fluggesellschaft der Schweiz im Markt profilieren.