SWISS fliegt neu von Genf nach Bukarest

07. September 2007

SWISS baut ihr Angebot in Genf weiter aus: mit einem Direktflug verbindet die Schweizer Airline ab kommenden April Genf dreimal wöchentlich mit Bukarest. Damit fliegt SWISS ab dem Flughafen Genf neu zehn Destinationen direkt an.

SWISS fliegt ab kommendem April mit einem Airbus A319 jeweils dienstags, donnerstags und samstags von Genf nach Bukarest. Den SWISS Kunden stehen damit ab Genf 23 Destinationen zur Auswahl. 13 davon werden im Codeshare mit Partnerairlines angeboten. „Das neue Angebot nach Bukarest ist ein weiteres Bekenntnis zum Standort Genf als einer unserer drei Landesflughäfen. SWISS will den Wachstumskurs in Genf fortsetzen“, erklärt Harry Hohmeister, Netzwerkchef bei SWISS.

SWISS stärkt mit dem neuen Direktflug von Genf nach Bukarest ihre Position im südosteuropäischen Markt weiter. Mit dem Beitritt von Rumänien zur EU gewinnt die Handelsbeziehung und damit auch der Verkehr zwischen Rumänien und der Schweiz zunehmend an Bedeutung. Aber auch internationale Organisationen profitieren von den neuen SWISS Flügen. Die Anzahl Direktverbindungen ab der Schweiz nach Rumänien erhöht sich mit dem neuen Angebot ab Genf auf zehn wöchentliche Flüge. Den Kunden aus Genf steht auch die tägliche Verbindung via Zürich nach Bukarest offen und gewährt so eine zusätzliche Flexibilität in der Planung ihrer Reise.

Flugplan:
Genf - Bukarest LX 1892 13:40 17:15 (dreimal wöchentlich)
Bukarest - Genf LX1893 17:50 19:30 (dreimal wöchentlich)