SWISS am EuroAirport: mehr Flüge nach Manchester und Prag

13. November 2007

SWISS reagiert mit saisonalen Anpassungen auf die Bedürfnisse ihrer Kunden: Per 22. Dezember fliegt die nationale Airline im Winterflugplan ab dem EuroAirport neu fünfmal wöchentlich nach Manchester. Prag wird ab dem 10. Januar sogar sechsmal wöchentlich angeflogen. Diese Anpassung des SWISS Winterflugplans bis am 29. März 2008 ermöglicht den SWISS Kunden noch mehr Flexibilität für ihre Wintersportreisen in die Schweiz und das nahe gelegene Ausland.

Der hohen Nachfrage zwischen Basel und Manchester während der Wintersaison begegnet SWISS mit einem zusätzlichen wöchentlichen Flug am Samstag auf dieser Strecke. Somit profitieren SWISS Kunden per 22. Dezember von fünf Verbindungen, jeweils Montag, Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag. Auch die Verbindungen nach Prag werden weiter ausgebaut. Ab dem EuroAirport fliegt SWISS neu bis am 29. März 2008 sechsmal wöchentlich (Montag bis Freitag und Sonntag) in die tschechische Hauptstadt.

Um dem Kundenbedürfnis nach mehr Flügen während der Wintersaison auf diesen beiden Strecken nachzukommen, wird SWISS vom 4. Januar an bis zum Ende Winterflugplan Nizza ab dem EuroAirport nicht mehr bedienen. Hingegen stehen allen SWISS Kunden während der Wintermonate weiterhin vier tägliche Verbindungen nach Nizza via Zürich zur Verfügung.

Ab dem EuroAirport fliegt SWISS ihre Kunden ausserdem direkt nach Amsterdam, Barcelona, Brüssel, Budapest, London City und Warschau ab CHF 99.- inklusive Taxen und Gebühren für den Hin- und Rückflug (gebucht auf swiss.com)* sowie den SWISS Serviceleistungen**. Im Codeshare mit den Star Alliance Partnern Lufthansa und Austrian Airlines stehen SWISS Kunden ausserdem Verbindungen nach Düsseldorf, Frankfurt, München und Wien zur Verfügung.

* Beschränkte Sitzzahl
** Gratis Verpflegung an Bord, gebührenfreies Check-in, gratis Gepäcktransport innerhalb der festgelegten Limite sowie Miles&More Meilen.