SWISS mit Spitzenküche aus Weggis

18. März 2008

Ab morgen verwöhnt SWISS ihre Kunden mit Leckerbissen aus dem Kanton Luzern: Renee Rischmeyer, der renommierte Küchenchef des Park Hotel Weggis, kreierte im Rahmen des SWISS Gastrokonzepts „SWISS Taste of Switzerland“ Menüs für die First und Business Class Passagiere. Bis Ende Mai werden die Kreationen des Spitzenkochs auf SWISS Flügen angeboten.

SWISS offeriert ihren Passagieren abwechslungsreiche Gerichte der renommiertesten Köche der Schweiz. Nachdem zuletzt kulinarische Besonderheiten aus der Küche des Badrutt’s Palace Hotel und von Matthis Food Affairs aus St. Moritz serviert wurden, kommt nun Weggis an Bord. In den Genuss der exklusiven Mahlzeiten aus dem Repertoire von Renee Rischmeyer kommen First und Business Class Passagiere ab 19. März auf Interkontinentalflügen aus der Schweiz und auf ausgewählten Rückflügen. Ausserdem serviert SWISS auch den Passagieren der Business Class auf längeren Europaflügen aus der Schweiz Kreationen des Luzerner Gourmetkochs.

Renee Rischmeyer ist Küchenchef des Restaurant „Annex“ im Park Hotels Weggis und zählt zur Top-Liga internationaler Köche. Sein Restaurant ist mit einem Michelin-Stern und 15 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet worden. SWISS Passagiere dürfen sich auf eine leich-te, aromatische Gourmet-Küche, die sich an die Traditionen Frankreichs anlehnt und mediterrane und asiatische Einflüsse harmonisch vereint, freuen.

In der SWISS First Class werden als Amuse-Bouche zum Beispiel Ebiginger von Krevetten auf süss-saurem Mangochutney oder Crosti-nis mit Tomaten Coulis und Lamm gereicht. Als Vorspeise haben die Gäste unter anderem die Wahl zwischen Zucchinirolle, gefüllt mit Frischkäse und Minze, oder marinierten Riesencrevetten auf Artischockenboden. Renee Rischmeyer empfiehlt als Hauptgang ein mit Parmesan gratiniertes Rindsfilet auf asiatischem Gemüsesalat mit Black-Bean Risotto. Einer Auswahl an Schweizer Käse - unter anderem aus der berühmten „Selection Rolf Beeler“ - folgt als Nachtisch Holunderblüten Timbale mit frischen Himbeeren. Der Gaumenschmaus wird durch erlesene nationale wie internationale Weine, beispielsweise einem Heida aus dem Wallis oder einem Château d’Armailhac aus dem Bordeaux, abgerundet.

Als exquisite Vorspeise werden in der SWISS Business Class geräucherte Entenbrusttranchen an Mango-Couscous Salat serviert. Der von Renee Rischmeyer kreierte Hauptgang ist ein Rindsfilet mit Parmesankruste an asiatischem Gemüse und Bärlauchrisotto. Zum Dessert erwartet die Gäste ein Schokoladenmousse mit Passionsfrucht und Banane.

„SWISS Taste of Switzerland“ ist ein kulinarisches Konzept, welches 2002 von SWISS eingeführt und mit dem „Mercury-Award“ ausgezeichnet wurde. Es wurden bereits Kreationen von Spitzenköchen aus diversen Kantonen wie Waadt, Basel, Wallis, Zürich, Tessin und Appenzell an Bord von SWISS serviert.