WEKO bewilligt Edelweiss Air Übernahme durch SWISS

16. April 2008

Die Wettbewerbskommission WEKO hat grünes Licht für den Zusammenschluss der beiden Fluggesellschaften gegeben. Dabei werden durch die Behörden keine Auflagen gemacht. Edelweiss Air wird als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Swiss-Gruppe weitergeführt. Kuoni bleibt weiterhin der grösste Kunde von Edelweiss Air.

Nach dem positiven Entscheid der Wettbewerbskommission kann nun die Zusammenarbeit von Edelweiss Air und SWISS vollzogen werden. Aufgrund der notwendigen, organisatorischen Systemanpassungen wird der operative Vollzug auf Ende Oktober 2008 erwartet. Kuoni und SWISS hatten im Februar eine strategische Partnerschaft angekündigt. Diese beinhaltet nebst der Übernahme von Edelweiss Air durch SWISS auch ein umfassendes Angebot von Hotels durch Kuoni auf SWISS.COM.

Mit der Zustimmung der Behörden wird Edelweiss Air als eigenständige Fluggesell-schaft mit der bisherigen Geschäftsleitung, eigener Flotte und eigener Crew weitergeführt. Die drei Airbus 320-Kurzstreckenflugzeuge sowie das Airbus 330-200 Langstreckenflugzeug werden weiterbetrieben. Kuoni Schweiz bleibt weiterhin der grösste Kunde von Edelweiss Air und bietet auch künftig Ferienflüge von hochstehender Qualität an die verschiedensten Destinationen an. Alle drei Parteien freuen sich über die neue Schweizer Partnerschaft, die nun umgesetzt werden kann.