SWISS mit mehr Flügen im Winterflugplan

17. Juli 2008

Mit Beginn des Winterflugplans am 26. Oktober 2008 erweitert SWISS ihr Angebot in Europa. Davon profitieren SWISS Kunden von und nach London City, Istanbul, Valencia und Budapest. Auf der Interkontinentalstrecke Zürich-Dubai-Muscat steht ab Mitte Dezember neu ein SWISS Airbus A340 im Einsatz.

Mit Beginn des Winterflugplans erhält London City eine tägliche zusätzliche Verbindung und wird damit neunmal pro Tag ab Zürich angeflogen. Dieser Direktflug deckt das bisher fehlende Angebot zwischen 8 und 10 Uhr morgens ab und stärkt die Position von SWISS in diesem wichtigen Markt. Istanbul wird von Zürich neu zweimal pro Tag bedient.

Zwischen Weihnachten und Ostern dürfen sich SWISS Passagiere jeweils am Samstag und Sonntag über zusätzliche Verbindungen von Genf nach Manchester und von Zürich nach Stockholm freuen.

Neuer Flug von Genf nach Budapest
Aufgrund des veränderten Verkehrsaufkommens fliegt SWISS Valencia neu ab Zürich statt Genf an. Die damit frei geschaffene Kapazität ab Genf ermöglicht es SWISS, eine Direktverbindung zwischen Genf und Budapest zu offerieren. Die Strecke Zürich-Manchester wird neu mit einem Airbus A319 bedient.

Dubai-Muscat wird neu mit einem Airbus A340 bedient
Im interkontinentalen Sektor wird die Kapazität auf der Strecke Zürich-Dubai-Muscat erhöht: Die Destinationen auf der Arabischen Halbinsel werden ab dem 15. Dezember neu mit einem Airbus A340 bedient, der über eine Dreiklassen-Konfiguration verfügt. Auf der kürzeren Strecke Zürich-Tel Aviv kommt deshalb ab demselben Datum ein Airbus A330 zum Einsatz.

Der Winterflugplan ist vom 26. Oktober 2008 bis und mit 28. März 2009 gültig.