SWISS tauft Airbus A320 am Filmfestival von Locarno

18. August 2008

Ab sofort trägt ein SWISS Flugzeug den Namen „Locarno“. Die symbolische Taufe des Airbus A320 mit der Immatrikulation HB-IJQ fand während des renommierten Internationalen Filmfestivals Locarno statt. Carla Speziali, Stadtpräsidentin von Locarno, nahm den Taufakt in Anwesenheit des Filmfestival-Präsidenten Marco Solari, SWISS CEO Christoph Franz, zahlreichen Gästen sowie Medienvertretern vor.

Im Rahmen des neuen Namenkonzepts hat SWISS heute ein weiteres Flugzeug ihrer Europaflotte auf den Namen einer Schweizer Stadt getauft. Der symbolische Taufakt auf den Namen „Locarno“ fand im „Castello Visconteo“, nahe der Piazza Grande, statt. „Wir sind stolz, dass in Zukunft ein Airbus A320 von SWISS den Namen Locarno zu allen bedeutenden Flughäfen in Europa tragen wird. Dies entspricht unserer Stadt mit ihrem international ausgezeichneten Ruf als Tourismus- und Kulturstadt“, sagte Stadtpräsidentin und Patin Carla Speziali anlässlich des Taufanlasses, der während des berühmten Internationalen Filmfestivals von Locarno stattfand.

SWISS ist langjähriger Partner des Filmfestivals und unterstützt den Anlass als „Official Airline“. „Mit der Piazza Grande und dem Lago Maggiore bietet Locarno die perfekte Kulisse für eines der wichtigsten Filmfestivals weltweit. Um diesen Anlass hier durchführen zu können, ist eine gute Verkehrsanbindung von grosser Bedeutung. Nicht wenige unserer Gäste aus aller Welt reisen mit dem Flugzeug in die Schweiz. Seit heute vielleicht sogar mit der „Locarno““, so Marco Solari, Präsident des Internationalen Filmfestivals von Locarno.

SWISS CEO Christoph Franz zeigte sich ebenfalls begeistert über den neuen Namensgeber aus dem Tessin: „Wir sind die nationale Airline der gesamten Schweiz und stolz als Botschafter dieses Landes auch Locarno und damit das Tessin, diese wunderschöne Gegend im Süden der Schweiz, zu repräsentieren“, so Franz.