SWISS auch im Winter mit umfangreichem Flugplanangebot

23. Oktober 2009

SWISS bietet trotz anhaltender Weltwirtschaftskrise weiterhin einen umfangreichen und attraktiven Winterflugplan. Ihre Kapazitäten passt sie auf den einzelnen Strecken flexibel und nachfragegerecht an. So werden punktuell und temporär nicht nur Frequenzen reduziert, sondern auch Verbindungen ausgebaut. Bereits ab 25. Oktober können Kunden neu täglich nach Bangkok fliegen. Ausserdem werden ab Dezember die Flugfrequenzen auf den Strecken nach Nordamerika wieder leicht erhöht. In Europa fliegt SWISS die deutsche Hauptstadt Berlin neu sechs- statt fünfmal täglich an.

Die im Sommer vorgenommenen Kapazitätsanpassungen werden im vergleichbaren Umfang auch im Winterflugplan 2009/10 nachfragegerecht fortgesetzt. SWISS reduziert die Kapazität in Europa um rund ein Prozent und im interkontinentalen Bereich um rund neun Prozent. Im kommenden Winterflugplan werden damit rund 50 von insgesamt 2650 Flügen pro Woche gestrichen. Zwei Langstreckenmaschinen bleiben den ganzen Winter am Boden.SWISS bedient im Winterflugplan mit einer Flotte von 85 Flugzeugen (inklusive sieben Wetlease Flugzeuge) 76 Destinationen (48 europäische und 28 interkontinentale) in 40 Ländern. Zudem werden ab Zürich über 30 weitere Destinationen mit Codeshare-Partnern direkt angeflogen.

Ausbau einzelner Frequenzen
Im interkontinentalen Bereich wird SWISS ab 25. Oktober die thailändische Hauptstadt Bangkok sieben- statt sechsmal pro Woche bedienen. Ausserdem werden ab Dezember temporäre Anpassungen wieder zurückgenommen und Frequenzen im nordatlantischen Streckennetz erhöht. So wird die Strecke von Zürich nach New York wieder 13-mal pro Woche bedient. Die Strecken Genf – New York sowie Zürich – Boston werden neu täglich offeriert. Im Europaverkehr baut SWISS ihr bestehendes Angebot von Zürich nach Berlin weiter aus. Neu können SWISS Kunden sechs- statt fünfmal täglich in die deutsche Hauptstadt fliegen.Ab Genf offeriert SWISS im Winterflugplan neun Destinationen mit eigenen Flugzeugen und 16 Destinationen in Codeshare. Das Angebot ab Basel wird im Winterflugplan 2009/2010 aus neun Destinationen und vier Verbindungen in Codeshare bestehen.

Edelweiss Air / SWISS Charter
Zusätzlich offeriert SWISS in Zusammenarbeit mit Edelweiss Air 20 Feriendestinationen von Zürich aus und drei Feriendestinationen von Genf aus.