Matthias Mächler und Dirk Ruschmann mit den SWISS Media Awards ausgezeichnet

05. November 2009

Im Rahmen der Reisefachmesse in Montreux (TTW) wurden heute Matthias Mächler und Dirk Ruschmann mit dem SWISS Media Award geehrt. Rund 40 Journalisten haben Beiträge in den beiden Kategorien Reisen und Aviatik eingereicht. Die SWISS Media Awards sind der einzige Branchenpreis in der Schweiz.

Der Gewinner der Kategorie „Reisen“ ist Matthias Mächler mit einem Erlebnisartikel über Wellenreiten in Portugal. Der Artikel „Im Wellenreich des Lebens“ fiel der Jury durch seine überraschende Textidee untermalt von einem überragenden Schreibstil auf. Der freie Journalist hat das Erlebte persönlich und euphorisch beschrieben, sodass der Artikel Lust auf Portugal und eigene Abenteuer verschafft. Er ist im Juni im SWISS Magazine erschienen.Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem prämierten Abenteuerbericht und der klassischen Reisereportage „Im Spreewald“ von Barbara Klingbacher, erschienen in der Schweizer Familie. Ihr ansprechender Artikel verdient ebenfalls Höchstnoten.

Dirk Ruschmann, Redaktor des Schweizer Wirtschaftsmagazins Bilanz, wurde in der Kategorie „Aviatik“ mit seinem Artikel „Familienfehde in Sicht“ ausgezeichnet. Der umfassende Artikel gibt dem Leser in einem interessanten Spannungsbogen einen Überblick über die Entwicklungen der Flugindustrie. Der Autor beleuchtet neue Aspekte, die so den Lesern einen Mehrwert geben.Der Autor weiss mit dem klaren Schreibstil seine profunde Fachkenntnis zu vermitteln und gibt die komplexen Zusammenhänge präzise und im selben Zug abwechslungsreich wieder. Mit dem spannenden Interview an Christoph Franz rundet er die Reportage persönlich ab.Nominiert wurde in dieser Kategorie zudem der Bericht „Zweieiige Zwillinge aus Kiev und Toulouse“ von Andreas Schwander, erschienen in der Basler Zeitung. Der Autor nimmt die gegenüberstellende Geschichte zweier Flugzeughersteller auf. Er erzählt über diese schweren Maschinen in leichter Art und Weise.

Harry Hohmeister übergab den Gewinnern den Preis und betonte: „Mit dem SWISS Media Award unterstützen wir Qualitätsjournalismus, und sind deshalb erfreut, dass wir mit Matthias Mächler und Dirk Ruschmann zwei hervorragende, kritische und durchaus kompetente Journalisten würdigen konnten.“

40 Beiträge zu bewerten
Die Jury war über die gestiegene Qualität der eingesandten Beiträge erfreut. Zudem erschienen die meisten Texte in auflagenstarken Schweizer Medien. Die Beiträge wurden anonym und ohne Mediumsangabe der Jury vorgelegt.Der SWISS Media Award wurde dieses Jahr zum dritten Mal ausgeschrieben, zu gewinnen gibt es je zwei weltweit gültige SWISS Business Class Tickets. Er richtet sich an Reise- und Aviatikjournalisten. Neu sollen nächstes Jahr deutsch- und französischsprachige Eingaben separat bewertet und gewürdigt werden. Die Jury besteht aus Jürg Dinner (Präsident der Jury, SWISS), Daniela Bär Bruderer (Schweiz Tourismus), Andrea Hemmi (The PR Company), Peter Brun (Kuoni), Alfred W. Hugentobler (Präsident Schweizer Aviatik Journalisten) sowie Kurt Schaad (Schweizer Fernsehen).

Die Autoren

Matthias Mächler (40) ist freier Journalist und Kommunikator.2001 wagte er den Schritt in die Selbständigkeit. Das Angebot seiner Agentur textmächler reicht vom Journalismus über Corporate Publishing zu PR- und Werbetexten. Zuvor hat er unter anderem die Leserinnen der annabelle mit auf seine Reisen genommen. Er ist Gewinner verschiedener Awards: 2006: Swiss Text Award und Goldene Rose, 2001: unser Vorgängerpreis Swissair Travel Writer Award.

Dirk Ruschmann (37) ist seit Juni 2005 Redakteur bei der Bilanz. Seine beruflichen Stationen reichen von der Wirtschaftswoche über NDR Info bis zum ARD-Hauptstadtstudio Berlin als NDR-Korrespondent mit den Berichtsgebieten Unternehmen, Finanzmärkte und Konjunktur. Als freier Journalist arbeitete er unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, Die Zeit und den NDR Hörfunk.

Die nominierten Artikel
Kategorie Reisen
- „Im Wellenreich des Lebens“, Matthias Mächler, SWISS Magazine, Juni 2009
- „Im Spreewald“, Barbara Klingbacher, Schweizer Familie, 30/2009
Kategorie Aviatik
- „Familienfehde in Sicht“, Dirk Ruschmann, in BILANZ, 7.11.2008
- „Zweieiige Zwillinge aus Kiev und Toulouse“, Andreas Schwander, Basler Zeitung, 7.01.2009