SWISS tauft Airbus A330-300 auf den Namen „St. Gallen“

24. November 2009

Am heutigen Tag wurde ein Flugzeug der neuen SWISS Airbus A330-300 Flotte auf den Namen der Ostschweizer Kantonshauptstadt getauft. Die feierliche Taufe des Flugzeugs mit der Immatrikulation HB-JHD fand am Flughafen Zürich statt. Thomas Scheitlin, Stadtpräsident von St. Gallen, nahm den Taufakt in Anwesenheit von Roland Gehrig, Präsident des Stadtparlaments und SWISS Head of Corporate Communication, Jürg Dinner, sowie zahlreicher Gäste vor.

Der jüngste Spross der mittlerweile vier neuen Flugzeugen der AirbusA330-300 Familie gehört zu den Flaggschiffen der SWISS. Deswegen zeigte sich der Stadtpräsident von St. Gallen und Taufpate, Thomas Scheitlin, auch sichtlich erfreut über die Namenswahl der Ostschweizer Kantonshauptstadt: „Der heutige Anlass und die Tatsache, dass eines der neuesten SWISS Flugzeuge den Namen unserer Stadt in die Welt trägt, ist eine Ehre für den gesamten Kanton.“

Jürg Dinner, SWISS Kommunikationschef, zeigte sich ebenfalls begeistert: „SWISS als nationale Fluggesellschaft der Schweiz und der Kanton St. Gallen sind nicht nur über den Namen des A330-300 verbunden, sondern auch durch die zahlreichen St. Galler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die durch Ihr tägliches Engagement zur Servicequalität und zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen.“

St. Gallen präsentiert sich den SWISS Passagieren sowohl durch den Namenszug an der Aussenseite sowie durch das Stadtwappen im Innenraum des Airbus A330-300.