Gaudenz Ambühl übergibt an Rainer Hiltebrand und bleibt SWISS erhalten

5. Mai 2010

Rainer Hiltebrand hat Anfang Mai 2010 die Nachfolge von Gaudenz Ambühl übernommen und ist neuer SWISS Chief Operating Officer.

Gaudenz Ambühl hat Anfang Mai das Amt des SWISS Chief Operating Officer an Rainer Hiltebrand übergeben. SWISS freut sich ausserordentlich, dass Gaudenz Ambühl SWISS noch für rund ein Jahr zur Unterstützung verschiedener Projekte zur Verfügung steht. SWISS konnte seit ihrer Gründung, während des Turnarounds und des Steigflugs auf Gaudenz Ambühl zählen, eine allseits geschätzte und hochprofessionelle Führungspersönlichkeit, die hohe Wertschätzung und Vertrauen bei den Mitarbeitenden im Cockpit, der Kabine und am Boden geniesst.

„Im Namen des Management Board und des Verwaltungsrates danke ich Gaudenz Ambühl herzlich für seinen ausserordentlichen Beitrag zum Erfolg und zur Positionierung von SWISS“, sagte SWISS CEO Harry Hohmeister und ergänzte: „Gaudenz Ambühl übergibt Rainer Hiltebrand einen Bereich, der bestens organisiert ist und funktioniert und sich durch seine überaus hohe Dienstleistungsqualität auszeichnet. Wir freuen uns, dass wir in Rainer Hiltebrand einen hoch qualifizierten und erfahrenen Nachfolger gefunden haben.“

Seit Mai ist Rainer Hiltebrand SWISS Chief Operating Officer und Mitglied der Geschäftsleitung. Er war vorher Leiter Operationen des Flughafens Zürich und Mitglied der Geschäftsleitung der Flughafen Zürich AG. Der ehemalige Swissair Pilot, Cheffluglehrer, Chefpilot und Leiter Operations kennt die wesentlichen Funktionsbereiche seiner neuen Herausforderung aus jahrelanger Erfahrung.