Basler Gastfreundschaft an Bord von SWISS

26. Mai 2010

Das Gastrokonzept „SWISS Taste of Switzerland“ entführt SWISS Gäste der First und Business Class ab Anfang Juni auf eine kulinarische Entdeckungsreise nach Basel. Tanja Grandits, Chef de cuisine des Restaurants Stucki, wird die Fluggäste während drei Monaten mit ihrer abwechslungsreichen Aromenküche verwöhnen.

Vom 2. Juni bis zum 31. August 2010 können sich SWISS First und Business Class Passagiere auf Interkontinentalflügen aus der Schweiz und auf ausgewählten Rückflügen auf die unterschiedlichen gastronomischen Facetten Basels freuen. Tanja Grandits vom Restaurant Stucki präsentiert im Rahmen des mit einem „Mercury-Award“ ausgezeichneten kulinarischen Konzepts von SWISS authentische Menükreationen, die vor allem durch qualitativ hochwertige Grundprodukte, aromatische Gewürze und Farben bestechen. Die Gerichte werden auch in der Business Class auf längeren Europaflügen aus der Schweiz serviert.

Gäste der First Class erwartet als Hauptgang unter anderem ein mit Soja und Lavendel glasierter Lammrücken, der von Oliven-Cake und marinierten grünen Bohnen begleitet wird, gefolgt von einem warmen Chili-Schokoladenkuchen mit Himbeer-Mascarpone-Mousse zum Dessert. Für Gäste der Business Class hat Tanja Grandits ein Kalbssteak mit Jus aus Soja und Basler Leckerli sowie Thymianpolenta und Auberginenkaviar kreiert. Abgerundet wird das Menü mit einer Joghurt-Panna Cotta mit Rosmarin und einem Aprikosen-Ingwer-Gazpacho. Erlesene Basler Käsesorten und Weine ergänzen die Menüs jeweils in der First und Business Class.

Seit 2002 arbeitet SWISS alle drei Monate mit einem Schweizer Spitzenkoch zusammen, der die Besonderheiten und Spezialitäten seines Heimatkantons an Bord präsentiert. Die Menükreationen von Tanja Grandits spiegeln nicht nur Schweizer Qualität und Basler Köstlichkeiten wider, sondern vor allem auch die Einflüsse des multikulturellen Grenzgebiets zu Frankreich und Deutschland, das Sinnbild für Gastfreundschaft und vielfältige Gaumenfreuden ist.