Bruno Gehrig wird neuer Verwaltungsratspräsident von SWISS

11. November 2010

Bruno Gehrig ist auf Empfehlung der Swiss Luftfahrtstiftung zum Verwaltungsratspräsidenten von SWISS gewählt worden. Er folgt auf Rolf Jetzer, der im September überraschend verstorben ist.

Bruno Gehrig, Präsident der Swiss Luftfahrtstiftung, ist heute an der Generalversammlung in den SWISS Verwaltungsrat berufen worden und innerhalb des Gremiums anschliessend zum neuen VR-Präsidenten gewählt worden. Die Nomination zum Verwaltungsrat erfolgte auf Empfehlung der übrigen Mitglieder der Luftfahrtstiftung, die bei einer Vakanz das Recht hat, ein neues Mitglied vorzuschlagen. Sie findet die volle Unterstützung von SWISS und Lufthansa. Der Sitz war durch den plötzlichen Tod des bisherigen Verwaltungsratspräsidenten Rolf Jetzer frei geworden.

„Bruno Gehrig ist eine hoch respektierte Schweizer Persönlichkeit mit einem starken Leistungsausweis. Zudem hat er in den letzten Jahren guten Einblick in die relevanten Themen der Luftfahrtbranche gewonnen. Er ist somit prädestiniert für seine neue Funktion bei SWISS“, erklärt Claudio Generali, Vizepräsident der Swiss Luftfahrtstiftung.

Bruno Gehrig, Prof. Dr. rer. pol., ist Vizepräsident des Verwaltungsrates der Roche Holding und Mitglied des Verwaltungsrates der UBS. Nach seiner Tätigkeit als Professor an der Universität St. Gallen war er von 1996 bis 2003 Mitglied des Direktoriums der Schweizerischen Nationalbank und von 2003 bis 2009 Präsident des Verwaltungsrates der Swiss Life Holding.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, ich habe das Unternehmen und das Management bei meiner Arbeit für die Stiftung kennen und schätzen gelernt“, sagt Bruno Gehrig. „SWISS hat sich im Lufthansa-Verbund sehr erfolgreich positioniert und weiterentwickelt“, so das Fazit des scheidenden Stiftungspräsidenten. „Dennoch steht SWISS wie die gesamte Airline-Branche weiterhin vor grossen Herausforderungen, bei deren Bewältigung ich gerne meinen Beitrag leisten werde“, sagt Bruno Gehrig.

Die weiteren Mitglieder des SWISS Verwaltungsrates sind Walter Bosch, Christoph Franz, Jacques Aigrain und Stefan Lauer.

Bundesrat bestimmt neues Mitglied der Swiss Luftfahrtstiftung
Mit seiner Wahl zum SWISS Verwaltungsratspräsidenten ist Bruno Gehrig aus der Luftfahrtstiftung ausgeschieden. Der Bundesrat wird ein neues Mitglied des Stiftungsrates ernennen.

Die Swiss Luftfahrtstiftung mit Sitz in Zug wurde im Jahr 2005 auf zehn Jahre gegründet. Sie hat zum Zweck, die Entwicklung des Luftverkehrs und der luftverkehrsmässigen Anbindung der Schweiz sowie die Integration von SWISS in den Lufthansa-Verbund zu begleiten. Sie setzt sich dabei für eine angemessene Berücksichtigung der Schweizer Interessen ein.

Die Mitglieder des Stiftungsrates sind Prof. Dr. Thomas Bieger, Claudio Generali, Prof. Dr. Conrad Meyer sowie BAZL-Direktor Dr. Peter Müller.