SWISS mit neuer vereinfachter Gepäckregelung

28.06.2011

SWISS vereinheitlicht die Gepäckregelungen auf ihren Flügen weltweit. Durch die Einführung des Stückkonzepts profitieren SWISS Kunden auf vielen Flügen von einer höheren Freigepäckmenge und attraktiven Tarifen für Übergepäck. Die Regelungen für Handgepäck bleiben unverändert.

Für Ticketkäufe ab dem 1. August 2011 führt SWISS auf allen Flügen das Stückkonzept ein, das heute bereits auf den Nordatlantikstrecken angewendet wird. Durch das Stückkonzept verfügen Kunden zukünftig auf vielen Flügen in Europa und auf Langstreckenflügen nach Asien oder Afrika über mehr Freigepäck.

Im Rahmen des Stückkonzepts können Kunden je nach Reiseklasse eine bestimmte, festgelegte Anzahl an Gepäckstücken kostenlos als Freigepäck einchecken. Für alle drei Reiseklassen werden die Gewichtsgrenzen angepasst, so dass SWISS Kunden der Economy Class neu ingesamt drei Kilo mehr mitnehmen können. Auch die Kunden der Business und First Class profitieren von einer Erhöhung der Freigepäckmenge im Vergleich zum bisherigen Gewichtskonzept.Die wichtigsten Änderungen des Stückkonzepts im Vergleich zum Gewichtskonzept sind wie folgt (bei einem maximalen Umfang von je 158cm pro Gepäckstück):

- Economy Class: Neu 1 Gepäckstück bis maximal 23kg, (bisher beliebig viele Gepäckstücke mit einem Totalgewicht von 20kg)
- Business Class: Neu 2 Gepäckstücke bis jeweils 32kg, insgesamt maximal 64kg (bisher beliebig viele Gepäckstücke mit einem Totalgewicht von 30kg)
- First Class: Neu 3 Gepäckstücke bis jeweils 32kg, insgesamt maximal 96kg (bisher beliebig viele Gepäckstücke mit einem Totalgewicht von 40kg)

Miles & More Mitglieder können je nach Status zusätzliche Gepäckstücke kostenlos aufgeben. Bei Kleinkindern unter zwei Jahren, für die kein eigener Sitzplatz gebucht wird, kann ein faltbarer Kinderwagen sowie ein zusätzliches Gepäckstück von maximal 23kg kostenlos eingecheckt werden.

SWISS Kunden, die zusätzliche Gepäckstücke und damit Übergepäck mitnehmen möchten, profitieren von neuen und attraktiven Stückpauschalen. Künftig gibt es nur noch zwei unterschiedliche Preiskategorien bei Übergepäck: Europa und Interkontinental. Die Kilopreise, die vielfach zu höheren Übergepäckraten geführt haben, entfallen. Stattdessen wird in allen Reiseklassen für ein zusätzliches Gepäckstück bis maximal 23kg eine Pauschalgebühr von CHF 90 pro Strecke für Europaflüge und CHF 225 pro Strecke auf Interkontinentalflügen erhoben.

Für alle SWISS Tickets, die vor dem 1. August gekauft wurden, gelten die alten und auf dem Ticket vermerkten Gepäckregeln.

Die Handgepäckregeln auf allen SWISS Flügen bleiben unverändert. Kunden der Economy Class können ein Handgepäck, Kunden der Business und First Class je zwei Gepäckstücke als Handgepäck kostenlos nehmen. Das Maximalmass pro Handgepäck beträgt 55X40X20cm, das Maximalgewicht 8kg.


Weitere Informationen über SWISS Gepäckkonzept (PDF).