SWISS Airbus A340 auf den Namen "Stans" getauft

22.08.2011

Heute wurde der SWISS Airbus A340-300 mit der Immatrikulation HB-JML auf den Namen „Stans“ getauft. Bruno Gehrig, Verwaltungsratspräsident von SWISS, und die Gemeindepräsidentin von Stans, Beatrice Richard-Ruf, nahmen den Taufakt am Flughafen Zürich gemeinsam vor. Der Täufling wurde dabei von zahlreichen Nidwaldner Gästen, darunter 20 Kinder vom Nidwaldner Ferienpass, gefeiert.

„Stans ist ein wichtiger Standort für Schweizer Aviatik-Betriebe. SWISS und Stans sind somit über die wirtschaftliche Bedeutung der Luftfahrt eng miteinander verbunden. Wir freuen uns deswegen sehr, dass wir diese Verbundenheit ab heute mit der A340 „Stans“ zum Ausdruck bringen können“, sagte Bruno Gehrig anlässlich der Taufe. Beatrice Richard zeigte sich stolz über die Namensgebung: „Flugzeuge verkürzen private und geschäftliche Reisewege, lassen uns neue Perspektiven sehen und verbinden Menschen und Kulturen aller Kontinente. So bildet auch der Airbus „Stans“ eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Verknüpfung mit dem ganzen Globus.“

Der A340 „Stans“ wird als Botschafter von Stans und Nidwalden auf interkontinentalen Strecken zwischen der Schweiz und Asien, Nord- und Südamerika sowie Afrika unterwegs sein. Ab Februar 2012 wird die A340 zudem die neue SWISS Destination Peking bedienen. Mit einer Länge von 63.66 Metern bietet die Maschine Platz für 219 Passagiere und hat eine Reichweite von 11‘000 Kilometern.
Die erste Reise nach der Taufe trat die HB-JML direkt im Anschluss an die Veranstaltung an, sie hob am Mittag in Richtung Los Angeles ab.