SWISS neu mit automatischem Check-in

07.12.2011

Seit Kurzem bietet SWISS als Ergänzung zu den bisherigen Check-in Möglichkeiten einen automatischen Check-in Service. Die Möglichkeit gilt für Buchungen über swiss.com. Dabei können die Kunden bereits bei der Buchung angeben, ob sie das Check-in SWISS überlassen oder das Check-in nach wie vor selber vornehmen möchten.

SWISS Kunden, die ihren SWISS Flug über swiss.com buchen, haben neu die Möglichkeit, sich automatisch einchecken zu lassen. Schon während der Buchung kann der Passagier wählen, ob er sich für das neue automatische Check-in entscheiden oder wie bisher Web Check-in nutzen möchte. Beim neuen Service übernimmt SWISS das Einchecken und weist dem Kunden wie beim Web Check-in einen Sitzplatz zu. Die Bordkarte wird in der Folge rund 20 Stunden vor Abflug verschickt, wahlweise als PDF per E-Mail oder als Mobile Bordkarte per E-Mail oder SMS. Auch beim Automatischen Check-in haben Kunden die Möglichkeit, den Sitzplatz zu ändern. Der Sitzplatz kann bei Bedarf und je nach Verfügbarkeit über einen Link geändert werden, der mit der Bordkarte verschickt wird.

Der Automatische Check-in Service steht Passagieren zur Verfügung, die ihre Buchung mindestens drei Tage vor Abflug über swiss.com tätigen. Mit dem neuen Service bietet SWISS ihren Kunden die Möglichkeit, ihre Reise noch einfacher und komfortabler zu gestalten. Der Service gilt mit einigen Ausnahmen: er muss sowohl am Flughafen des Abflugs als auch am Flughafen des Rückflugs verfügbar sein. Für die Einreise in gewisse Länder sind zusätzliche Passagierdaten notwendig. Diese Daten müssen in bestimmten Fällen bis spätestens 72 Stunden vor Abflug vom Kunden eingegeben werden, damit das Automatische Check-in erfolgen kann.

Die konventionellen Check-in Optionen wie das Web Check-in, das Mobile Check-in oder die Quick Check-in Automaten an den Flughäfen stehen den Kunden nach wie vor zur Verfügung.