SWISS tauft Airbus A320 HB-IJL auf den Namen „Nyon“

30. November 2012

Im Rahmen der Erweiterung der Präsenz von SWISS in der Romandie wurde am 30. November der SWISS Airbus A320 mit der Immatrikulation HB-IJL auf den Namen „Nyon“ getauft.

Rainer Hiltebrand, SWISS Chief Operating Officer, nahm den Taufakt in Nyon vor, mit Daniel Rossellat, Stadtpräsident von Nyon, in Beisein von Gästen und Medien aus der Region. Als Taufpate konnte André Borschberg, Pilot von Solar Impulse, gewonnen werden.

„Als nationale Fluggesellschaft liegt es uns am Herzen die verschiedenen Regionen der Schweiz zu vertreten. Unsere Flotte soll diese kulturelle und sprachliche Diversität widerspiegeln. Die Westschweiz ist ein wichtiger Markt sowohl für die Airline als auch für das Luftfrachtgeschäft. Dank der unmittelbaren Nähe zum Flughafen Genf zählt Nyon als wichtiger Niederlassungsort für zahlreiche international tätige Unternehmen und Organisationen. Dank unseren Operations tragen wir aktiv dazu bei, diese Verbindung nochmals zu verstärken“, sagte Rainer Hiltebrand, SWISS Chief Operating Officer anlässlich der Taufe.

Auch Stadtpräsident Daniel Rossellat freute sich über die Namensgebung: „Wir fühlen uns geehrt, dass ein SWISS-Flugzeug den Namen der Stadt Nyon tragen wird. Die Maschine wird dazu beitragen, unsere Stadt in allen Ecken Europas bekannt zu machen.“ „Nyon“ ist eine von den 23 SWISS Maschinen des Typs Airbus A320, welche nach einer Schweizer Ortschaft benannt sind.

Der Airbus A320 ist 37.6 Meter lang, 11.6 Meter hoch und verfügt über eine Spannweite von 34.1 Metern. Das Flugzeug bietet Platz für 168 Passagiere. Mit einer Reichweite von 3‘650 Kilometern wird „Nyon“ auf Mittelstrecken in Europa sowie auf Strecken zwischen der Schweiz, Afrika und Nahost im Einsatz stehen.

Taufe A320 auf den Namen "Nyon"
Von links nach rechts: Daniel Rossellat, Stadtpräsident von Nyon; André Borschberg, Pilot von Solar Impulse; Frederic Delalay, SWISS Flight Attendant; Luc Wolfensberger, SWISS Commander