10 Jahre „SWISS Taste of Switzerland“ mit über 650 Gault Millau Punkten – ausgewählte Menüs ab dem 5. Dezember an Bord von SWISS

4. Dezember 2012

Seit zehn Jahren werden an Bord von SWISS Schweizer Spezialitäten aus den verschiedenen Schweizer Kantonen serviert. Im Rahmen des gastronomischen Konzepts „SWISS Taste of Switzerland“ haben bisher insgesamt 42 Gastköche aus 38 verschiedenen Schweizer Regionen eigens für SWISS kulinarische Köstlichkeiten kreiert. Zum Jubiläum wird ab dem 5. Dezember eine Auswahl der Menüs der vergangenen zehn Jahre für die Gäste der Business und First Class serviert.

Das gastronomische Konzept „SWISS Taste of Switzerland“ verwöhnt Fluggäste in der Business und First Class der SWISS Langstreckenflüge seit zehn Jahren mit einem besonderen kulinarischen Angebot. Alle drei Monate kreiert jeweils ein anderer Küchenchef aus der Schweiz mit saisonalen Spezialitäten seines Kantons Gourmetmenüs. Jedes Jahr werden sowohl die vier Sprachregionen als auch die vier Jahreszeiten thematisch aufgenommen. Begleitet werden die Menüs von je einem erlesenen Rot- und Weisswein aus dem entsprechenden Kanton. So trägt „SWISS Taste of Switzerland“ die kulinarische Vielfalt der Schweiz in die Welt hinaus und wird zum Botschafter für unsere abwechslungsreiche nationale Gastronomie.

Seit der Lancierung im Jahr 2002 waren im Rahmen von „SWISS Taste of Switzerland“ 42 Gastköche mit insgesamt mehr als 650 Gault Millau Punkten mit an Bord. Rudolf Wanninger vom Restaurant Piz Umbrail im Kanton Graubünden eröffnete die Serie der Gastköche bei SWISS im Winter 2002. Im Verlauf der Jahre verwöhnten zahlreiche Spitzenköche die Fluggäste von SWISS. So kreierten beispielsweise André Jäger von der Fischerzunft in Schaffhausen, Tanja Grandits vom Restaurant Stucki in Basel sowie Heiko Nieder vom Dolder Grand in Zürich Menüs mit Spezialitäten aus der jeweiligen Region.

Aber auch kleinere Ortschaften und Gebiete waren an Bord vertreten, beispielsweise von Daniel Jann im Landgasthof Adler in Ried-Muotathal oder auch Franz Faeh aus dem Le Vieux Manoir in Murten. „SWISS Taste of Switzerland“ erhielt bereits kurz nach seiner Lancierung im Frühling 2003 den in der Gastronomie renommierten IFCA Mercury Award.

Spezielle Auswahl von Spitzenmenüs zum 10-jährigen Jubiläum
Zur Feier des 10-jährigen Jubiläums von „SWISS Taste of Switzerland“ kommen Fluggäste der Business und First Class an Bord der SWISS Langstreckenflüge aus der Schweiz vom 5. Dezember 2012 bis zum 05. März 2013 in den Genuss einer Auswahl der Spezialitäten der vergangenen zehn Jahre. Als Vorspeise steht beispielsweise geräucherter Lammrücken von Johan Breedijk aus dem Art Deco Hotel Montana in Luzern oder Hummer mit Zitrusgelee von Jan Leimbach aus dem Hotel Lenkerhof in Lenk zur Wahl. Beim Hauptgang kommen die Fluggäste unter anderem in den Genuss von Kaninchenragout mit Polenta von Frank Oerthle vom Grand Hotel Villa Castagnola in Lugano. Nusskuchen mit Safraneis von Markus Neff aus dem Waldhotel Fletschhorn in Saas-Fee ist eines der Desserts, das das Menü abrundet. Zusätzlich zu den Vor- und Hauptspeisen wird jeweils eine Auswahl an traditionell hergestelltem Schweizer Käse und auch Weine aus unterschiedlichen Schweizer Regionen angeboten.