Joël Dicker, neuer « Ami de SWISS »

01.04.2014

Seit dem überwältigenden Erfolg seines Buches "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" im Jahre 2012 reist der talentierte Genfer Autor Joël Dicker rund um die Welt. Letztes Jahr hat ihn seine bevorzugte Fluggesellschaft SWISS für die Promotion seines Buches mehr als dreissig Mal von einer Stadt zur anderen geflogen.

SWISS freut sich, bekannt geben zu dürfen, dass der brillante 28jährige, in Genf geborene Romancier Joël Dicker ab jetzt offiziell "Ami de SWISS" ist. Bereits seit vielen Jahren mit der Fluggesellschaft verbunden, wird der Autor ab sofort auf den meisten seiner Reisen mit SWISS fliegen.

Die Partnerschaft mit Joël Dicker, der die letzten zwei Jahre einen aussergewöhnlichen Aufstieg erlebt hat, ist eine Ehre für SWISS. Mit dem Prix Goncourt des Lycéens und dem Grand Prix du Roman de l’Académie Française im Jahre 2012 ausgezeichnet, stösst sein zweiter Roman, "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" auf einen weltweiten Erfolg mit 2 Millionen verkauften Exemplaren in über 45 Ländern, übersetzt in 38 Sprachen.

SWISS und Joël Dicker teilen gemeinsame Werte: "Die Persönlichkeit von Joël Dicker hat uns sehr berührt. Er verkörpert die Werte, die uns wichtig sind: Nähe zur Leserschaft, echtes Interesse an seinen Mitmenschen, Vorliebe fürs Reisen, Entdeckungsgeist und Verbundenheit zur Westschweizer Region, wo er geboren wurde. Brillant, positiv, neugierig, bescheiden, weiss er, die Leidenschaft seiner Arbeit und seiner Kreativität anderen zu vermitteln. 2014 ist ein wichtiges Jahr für den jungen Schriftsteller, da sein Roman in den Vereinigten Staaten erscheint. Wir sind stolz, ihn auf seinen Reisen begleiten zu dürfen", erklärt Lorenzo Stoll, SWISS Head of Western Switzerland.

Die Partnerschaft mit SWISS begeistert Joël Dicker: "Ich liebe es, mit SWISS zu fliegen, ich finde bei der Fluggesellschaft die typischen Schweizer Werte von Qualität und Zuverlässigkeit, die ich sehr schätze. Während meiner Promotionsreisen für die ausländischen Ausgaben von "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert", empfinde ich dasselbe Gefühl, wenn ich eine Schweizer Botschaft betrete oder in ein SWISS Flugzeug steige: sich zuhause fühlen, auch wenn man weit weg ist. Ein spannendes Abenteuer beginnt nun für mich. Es ist mir eine grosse Ehre und ich bin stolz, mein Image mit dem von SWISS zu verknüpfen. Ich bin Schweizer, also fliege ich mit SWISS."

Joël Dicker und Bastian Baker sind jetzt "Amis de SWISS" in der Romandie, und wir freuen uns, sie demnächst bei Veranstaltungen zusammenzubringen.

Alles über die letzten Neuigkeiten von Joel Dicker erfahren Sie unter: joeldicker.com