Neuer Auftritt von SWISS im Verkehrshaus der Schweiz

29.05.2014

Ab Donnerstag, 29. Mai 2014 präsentiert sich SWISS im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern mit einer neu gestalteten Ausstellung. Besucher können in einem Luftfahrt-Quiz gegeneinander antreten oder im neuartigen Kinect-Flugsimulator den Anflug in Echtzeit auf Zürich üben.

Ab sofort präsentiert sich die Ausstellung von SWISS noch moderner und interaktiver. Bei einem Quiz kann das eigene Wissen rund ums Fliegen getestet werden, es können auch zwei Personen gegeneinander antreten. In einem neuartigen Kinect-Flugsimulator kann der Anflug auf den Flughafen Zürich in verschiedenen Schwierigkeitsstufen geübt werden. Der Simulator wird alleine durch Körperbewegungen gesteuert und greift auf den Echtzeit-Flugplan von SWISS zu; das heisst, dass der Besucher mit dem Flugzeug zur Landung ansetzt, das zeitgleich auf dem Flughafen Zürich landet. Als Andenken sendet er sich bei erfolgreicher Landung eine Pilotenlizenz via iPad direkt nach Hause.Ein nachgebauter Rumpf einer A340 zeigt wie bis anhin das Innenleben eines Flugzeuges mit Flugzeugsitzen aller drei Klassen. Im Rumpfquerschnitt ist sichtbar, wie die Fracht im Flugzeugbauch verladen ist. Eine Rutschbahn führt von der Flugzeugkabine zum Erdgeschoss, dessen Belag der Bemalung des Vorfeldes auf dem Flughafen nachempfunden ist.Verschiedene Info-Stationen zeigen in Echtzeit die Position der SWISS Flugzeuge auf der ganzen Welt. Ausserdem bieten verschiedene Kurz-Filme einen Blick hinter die Kulissen von SWISS und stellen unter anderem Berufsbilder, Produkte und die Flotte näher vor. Eine kleine Lounge, den offiziellen Flughafen-Lounges von SWISS nachempfunden, rundet die Ausstellung ab.

SWISS ist seit 2004 im Verkehrshaus der Schweiz präsent. Davor war bereits Swissair seit 1959 Teil der Ausstellung in der Luftfahrthalle. Das Verkehrshaus der Schweiz verzeichnet jährlich rund 710‘000 Besucher.