SWISS tauft Airbus A320 auf den Namen „Gstaad“

9. Februar 2012

Am Donnerstagmorgen wurde in Gstaad der SWISS Airbus A320 mit der Immatrikulation HB-IJP auf den Namen „Gstaad“ getauft. Die Maschine ist eines der 22 Flugzeuge der A320 Flotte. Jean-Pierre Tappy, SWISS Head of External Affairs, nahm den Taufakt vor, zusammen mit dem Gemeindepräsident von Saanen, Aldo Kropf, und im Beisein von Gästen und Medien aus der Region Gstaad. Als Taufpate konnte der ehemalige Skirennfahrer Michael von Grünigen gewonnen werden. Nach der Hauptstadt Bern und Biel/Bienne ist Gstaad bereits die dritte Ortschaft aus dem Kanton Bern, deren Name eine Maschine von SWISS ziert.

Der Airbus A320 ist 37.6 Meter lang, 11.6 Meter hoch und verfügt über eine Spannweite von 34.1 Metern. Das Flugzeug bietet Platz für 168 Passagiere. Mit einer Reichweite von 3‘600 Kilometern wird „Gstaad“ auf Mittelstrecken in Europa unterwegs sein.

Taufe Airbus A320 auf den Namen Gstaad
Bildlegende (v.l.n.r.): Nicole Haldi, Aldo Kropf, Jean-Pierre Tappy, Michael von Grünigen, Rolf Brand, Ivan Haralambof