Zurück zur ÜbersichtVereinigtes KönigreichLondon
Heute in °C
London
16°/7°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Big Ben & Houses of Parliament

    Wahrzeichen der Stadt
    Wenn man an London denkt, dann sieht man den Big Ben vor sich. Die 13.5 Tonnen schwere Glocke hängt an den Houses of Parliament (auch Palace of Westminster). Der Big Ben schlägt jede Stunde. Die Melodie des Glockenspiels ist weltberühmt. Sie wurde einer Arie aus dem «Messiah» von Georg Friedrich Händel entnommen. Damit dieser auch immer einwandfrei geschieht, sorgen sich mehrere Mechaniker (Keeper of the great clock) um Uhr und Glocke. In den Houses of Parliament tagt das britische Parlament, bestehend aus dem House of Lords und dem House of Commons.
    Westminster Bridge Road Parliament Square | London SW1A 0AA
    +44 (0)20 7219 4272
    housesofparliament.uk
  • Tower Bridge

    Berühmteste Klappbrücke
    Die Tower Bridge über die Themse ist wohl die berühmteste Klappbrücke der Welt. Den Namen hat sie vom nahegelegenen Tower of London erhalten. Erbaut wurde die Brücke 1894. Eine Attraktion ist es, wenn die beiden mittleren Brückenteile für grosse Schiffe aufgeklappt werden. Die Tower Bridge kann natürlich aber auch besichtigt werden. Die oberen Verbindungen sind Fussgängerbrücken. Von hier aus hat man eine tolle Sicht auf London. Im oberen Teil ist ebenfalls ein Museum untergebracht.
    London SE1 2UP
  • London Eye

    Grösstes Riesenrad
    Am Ufer der Themse steht das grösste Riesenrad der Welt: das London Eye (oder Millenium Wheel). 135 Meter hoch ist es und lässt einem im Zentrum von London eine kurze Reise gen Himmel erleben. Die Aussicht über die Themsestadt ist grossartig. Bei gutem Wetter sieht man bis zu 40 Kilometer über die Stadtgrenzen hinaus bis nach Windsor Castle.
    Riverside Bldg, County Hall Westminster Bridge Road | London SE1 7PB
    +44 (0)871 781 3000
    londoneye.com
  • Picadilly Circus

    Must-see
    Der Picadilly Circus ist Treffpunkt und Attraktion zugleich. Die Leuchtwerbewand an der Ecke gehört zu den beliebtesten Fotomotiven für’s Reisealbum. Und der Eros-Brunnen am Platz lädt zum Verweilen ein. Der Picadilly-Circus wurde 1819 erbaut und ist eine Kreuzung von fünf sehr belebten Strassen. Wenn man sich auf Shoppingtour befindet, kommt man unweigerlich hier vorbei. Und sollte einen Halt einlegen. Mit Foto.
    Regent and Picadilly Street | London
  • Buckingham Palace

    Königspalast
    Der Buckingham Palace zieht nicht nur Millionen Zuschauer an, wenn ein royales Ereignis ansteht und sich die Königsfamilie auf dem Balkon zeigt. Auch die Wachablösung vor dem Palast (Changing of the Guard) ist ein Spektakel. Vor den Augen der Besucher marschiert die königliche Infanterie zum St. James Place zum Palast. Vor dem Palast steht das Victoria Memorial zu Ehren von Queen Victoria. Die Queen’s Gallery mit der Gemäldesammlung der Queen und die Royal Mews (Fuhrpark) können besichtigt werden.
    London SW1A 1AA
    +44 (0)20 7930 4832
    buckinghampalace.uk
  • Hyde Park

    Königlicher Garten
    Der Hyde Park ist DER Park, um sich eine Pause im Grünen zu gönnen. Denn hier kann man verweilen. Auf dem See (Serpentine Lake) Boot fahren, schwimmen. Dann gibt es eine Anlage zum Bowlen, eine Pferderennbahn und dazu ganz viel Grün zum Picknicken und Chillen. Immer wieder finden im Hyde Park auch Konzerte oder andere Veranstaltungen statt, so z.B. während den olympischen Spielen 2012. Seit 2004 hat der königliche Park eine Attraktion mehr: der Gedenkbrunnen für Prinzessin Diana.
    Westminster | London W2 2UH
    +44 (0)30 0061 2000
    hydepark.uk
  • Camden Market

    Must-see
    London ohne Camden Market? Schlicht unvorstellbar. Die Ansammlung von den verschiedensten Märkten um die Camden High Street sowie kleine Geschäfte, Buchläden, Geschenkshops, Restaurants, Pubs und Cafés sollte man einfach gesehen haben. Hier trifft Vintage-Mode auf Schmuck, alternative Musik auf die neusten Trends. Hingehen, durchschlendern – und man wird garantiert fündig.
    Camden High Street | London NW1
    camdenmarket.com
  • Late Night Chameleon Café

    Concept Store
    Shopping-Erlebnis mit Privatsphäre: Nach Vereinbarung werden die Türen zum Concept Store Late Night Chameleon Café (LN-CC) im Stadtteil Dalston exklusiv für den Kunden geöffnet. Der Shop besteht aus drei Konzepträumen mit Brands wie Balenciaga, Jil Sander und Yohji Yamamoto, einem Buch- und Musikladen, einem Clubraum für private Events und einem Fotostudio. Allein das Interior Design von Cary Card ist einen Besuch wert. Die Showrooms sind über einen skelettartigen Tunnel, der aus unbearbeitetem Holz und orangefarbenem Acryl konstruiert wurde, miteinander verbunden.
    18 Shacklewell Lane | London, Greater London E8 2DF
    +44 (0)20 3174 0727
    latenightchameleoncafe.com
  • Stella McCartney

    Very british
    Im März 2012 feierte Stella McCartney die Eröffnung ihres Shops in Chelsea, der den Flagship Store an der Bruton Street perfekt ergänzt. Neben der Runway-Kollektion, der Sportlinie und einer reichhaltigen Auswahl an Handtaschen und Lingerie ist ihre experimentelle und extravagante Kinderkollektion erhältlich. Inspiriert von den Farben ihrer Nationalflagge hat die englische Stardesignerin und Tochter von Paul McCartney auch das Outfit für das britische Olympiateam 2012 entworfen.
    97 Fulham Road | London, Royal Borough of Kensington and Chelsea SW3 6RH
    +44 (0)20 7589 0092
    stellamccartney.com
  • Flower Market

    Nicht nur Grünes
    Wer hören will, wie die bekannten Ostlondoner Marktschreier mit ihrem prägnanten Cockney-Akzent ihre Waren anpreisen, muss hierhin. Jeden Sonntag verwandelt sich die Columbia Road von 8.00 bis 14.00 Uhr in ein Meer aus Pflanzen und Blumen. Andere Stände verkaufen allerlei Dinge, die man im weitesten Sinne auch im Garten unterbringen könnte. Rund um den Markt laden kleine Boutiquen und Cafés zum Schauen, Einkaufen und Ausruhen ein.
    Columbia Road | London E2
  • Borough Market

    Ältester Markt
    Londons ältester und mit Sicherheit beliebtester Lebensmittelmarkt unter den Eisenbahnbrücken in der Nähe von London Bridge: ein Gourmetparadies, das qualitativ hochwertige landwirtschaftliche Produkte und handwerklich hergestellte Lebensmittel aus ganz Grossbritannien und Kontinentaleuropa zu bieten hat. Köche, Gourmets und Normalos stöbern zwischen englischen Käsespezialitäten, frischem Fisch und hausgemachten Kuchen.

    Öffnungszeiten: Donnerstags von 11.00 bis 17.00 Uhr, freitags von 12.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 17.00 Uhr.
    Southwark Street, Bankside | London SE1 0SW
    boroughmarket.uk
  • Margaret Howell

    Klassisch
    Die Britin Margaret Howell gehört nicht nur in ihrem Heimatland zum festen Inventar der Modeszene. Ihre dezenten, fast schon unspektakulären Entwürfe trotzen dem schrillen Brit Chic. Sie orientiert sich vorzugsweise an zeitlosen Klassikern mit modernem Touch: Die Frauen bekommen Kleid und Mantel, die Männer einen Sakko. Ihr lichtdurchfluteter, minimalistisch gehaltener Store mit dem grosszügigen Oberlicht ist eine wahre Augenweide.
    34 Wigmore Street | London, Greater London W1U 2
    +44 (0)20 7009 9009
    margarethowell.uk
  • Rough Trade East

    Kult-Musikshop
    In diesem kultigen Musikshop, der ehemaligen Brauerei Stella Artois, wird eine riesige Auswahl an Rock- Pop, Dance, Breakbeat, Electronic und Countryfolk verkauft. Was man hier aus der Indie-Szene nicht findet, das findet man auch anderswo in London nicht. Die Bedienung ist sachkundig und hilfsbereit. Ausserdem gibt’s Bücher, T-Shirts und ein kleines Café.
    The Old Truman Brewery | 91 Brick Lane | London, Greater London E1 6QL
    +44 (0)20 7392 7788
    roughtrade.com
  • Westfield Stratford

    Einkaufs-Koloss
    Mit 300 Geschäften und 70 Restaurants, 14 Kinosälen und 3 Hotels ist das Westfield Stratford City das grösste Einkaufszentrum Europas. Der Koloss beim Olympiagelände übertrifft nun die Grösse der Westfield Mall bei Shepherd’s Bush im Westen der Stadt. Von Luxusgeschäften wie Louis Vuitton oder Tiffany & Co. spaziert man zu günstigen Modeketten wie Debenhams oder COS zu den vielen Sportgeschäften.
    Montfichet Road | Olympic Park | London
    +44 (0)20 8221 7300
    westfield.uk
  • Boxpark

    Pop-up-Mall
    Die erste Pop-up-Mall der Welt als revolutionäres Shopping-Konzept im Szeneviertel Shoreditch: Zumindest temporär wird ein brachliegendes Gelände für ein neuartiges Einkaufserlebnis genutzt. Über 60 Schiffscontainer auf zwei Etagen bieten eine Plattform für einen Mix aus etablierten Modemarken wie Puma, Calvin Klein oder Dockers, jungen Fashion Labels, Kunstausstellungen sowie kleinen Cafés und Restaurants.
    2–4 Bethnal Green Road | London Borough of Tower Hamlets E1
    +44 (0)20 7033 2899
    boxpark.uk
  • Harrods

    Berühmtes Warenhaus
    Harrods ist das bekannteste Warenhaus in London. Es ist eines der grössten, exklusivsten und berühmtesten Kaufhäuser der Welt und zählt zu den meistbesuchten Attraktionen in London. Wer Harrods besucht, sollte unbedingt die Lebensmittelabteilung anschauen. Die Food Halls, im Jugendstil ausgestattet, laden hier ein. Auf den verschiedenen Etagen findet man alles, was das Shoppingherz begehrt. Zur Weihnachtszeit erstrahlt Harrods in besonderem Glanz. Und nur schon die Aussenfassade des Warenhauses ist das ganze Jahr über ein Highlight: Abends wird sie von etwa 12 000 Glühbirnen beleuchtet. Die Elektriker haben genug zu tun. Sie dürfen jeden Tag etwa 300 Glühbirnen auswechseln.
    87-135 Brompton Road Knightsbridge | London SW1X 7XL
    +44 (0)20 7730 1234
    harrods.com
  • Fortnum & Mason

    Hoflieferant
    Fortnum & Mason ist der Star unter den Londoner Kaufhäusern. Kitschig anmutende Pastellfarben, alte Kronleuchter und verschnörkelte Schriftzüge machen das traditionelle Haus so einzigartig wie Teatime und Christmas Pie. Nur schon die Schaufenster locken selbst eingefleischte Shopping-Muffel aus der Reserve. Haupttouristenmagnet ist die berühmte Feinkostabteilung. Seit der Gründung im Jahr 1707 ist das Edelkaufhaus königlicher Hoflieferant.
    181 Piccadilly | London, City of Westminster W1J 9
    +44 (0)84 5300 1707
    fortnumnmason.uk
  • Tate Gallery of Modern Art

    Moderne Kunst
    Die Tate Gallery of Modern Art in London ist das weltweit grösste Museum für moderne Kunst. Die Galerie befindet sich in einem umgebauten Kraftwerk der früheren Bankside Power Station, am Themseufer des Stadtteils Southwark. Die Lage des Museums am Fluss ist einmalig. In der Tate Modern finden Wechselausstellungen moderner Künstler wie Frida Kahlo, Martin Kippenberger oder Kadinsky statt.
    Bankside | London SE1 9TG
    +44 (0)20 7887 8888
    tate.uk
  • Royal Opera House

    Oper und Ballett
    Das Royal Opera House im Stadtteil Covent Garden steht für erstklassiges Ballett und fantastische Opernaufführungen. Das komplett renovierte und aussergewöhnliche Gebäude ist per se schon ein Wahrzeichen Londons. Musik ist in London überall spitze. Doch im Royal Opera House sind Weltklasse-Aufführungen garantiert. Wer hier eine Oper besucht, kann sicher sein, dass es ein erstklassiges und unvergessliches Erlebnis wird.
    49 Aldwych | London WC2B 4DF
    +44 (0)84 4847 1712
    royaloperahouse.com
  • Madame Tussauds

    Berühmtheiten in Wachs
    Madame Tussauds ist weltberühmt. Das Wachsfigurenkabinett zeigt Figuren berühmter Personen wie Musiker, Schauspieler, Sportler, Politiker oder Models. Mittlerweile gibt es von Madame Tussauds Niederlassungen in Hongkong, Amsterdam, Las Vegas, Berlin und New York. Das Original ist aber immer noch in London. Ein Streifzug durch die Räume lohnt sich – so nah ist man den Stars vielleicht nie mehr!
    Marylebone Road | London NW1 5LR
    +44 (0)87 1894 3000
    madametussauds.com
    • karte, öffentlicher verkehr, transport of london

      Wenn man nach Heathrow oder London City fliegt, sollte man sich für U-Bahn und Bus eine Oyster Card kaufen. Die gibt es an beiden Flughäfen in der U-Bahn-Station. Sie kann an jeder Station oder in Zeitschriftenläden aufgeladen werden und ist viel günstiger als Einzeltickets zu kaufen. Am Ende des Tages werden für alle Fahrten automatisch die günstigsten Tarife berechnet und der Betrag wird entsprechend abgezogen. Es muss aber immer genügend Guthaben für einen ganzen Tag vorhanden sein, und beim Betreten und Verlassen der Station muss man 'ein- und auschecken', sonst wird es teurer. Die Karten laufen nicht ab, es lohnt sich also sie zu behalten (es sei denn, man hat vor, nie wieder nach London zurückzukommen). Ich hatte meine mehrere Jahre.

      Lisa
      1. Oyster Card 
      2.  
      3. oystercard.com
      pub, bar, frau schenkt wein ein, getränke, flaschen, bier

      Eines meiner Lieblingslokale ist das Irish Pub O’Neill‘s. Es liegt sehr zentral, serviert gutes Essen und leckere Drinks. Absolut empfehlenswert beim Besuch in London.

      Sandra
      1. Pub O’Neill‘s 
      2. 33-37 Wardour Street 
      3. London W1D 6PU 
      4. +44 20 7494 9284 
      5. oneills.uk