Zurück zur ÜbersichtUSANew York
Heute in °C
New York
/1°

Sie wollen beeindruckende Sehenswürdigkeiten besichtigen? Sie suchen die bekanntesten Einkaufsmeilen oder bezaubernde Boutiquen für den perfekten Shopping-Trip? Oder Sie interessieren sich für die faszinierendsten Kunst- und Kulturhäuser? Wir haben für Sie eine Auswahl zusammengestellt.

  • Central Park

    Grüne Oase des Big Apple
    Wer nach New York reist, sollte genug Zeit einplanen, um sich im Central Park zu verweilen. Diese Grünoase ist eine Naturattraktion, die aus dem Big Apple nicht wegzudenken ist. Die New Yorker joggen hier, spielen Tennis, fahren Velo und verbringen ihre Freizeit. Rund 4 Kilometer lang ist der Park eine Meisterleistung in der Landschaftsarchitektur. Am See «The Lake» befindet sich das Boathouse Restaurant. Im Sommer finden im Park auch immer wieder Konzerte statt.
    14 E 60th Street | New York, NY 10022
    centralpark.org
  • The High Line

    Grüne Bahnlinie
    Die High Line war früher eine Hochbahnstrasse, was man immer noch klar erkennt. Dieses wird aber heute ganz anders genutzt. Seit 2006 ist es nämlich eine öffentliche Parkanlage, die von den «Friends oft he High Line» betrieben wird. Hier werden Pflanzen und Kräuter angesät, es finden Events statt und man Touren machen. High Line soll ein Ort der Begegnung, Erhaltung des Grünen und der Entspannung sein. Am besten informiert man sich über die Homepage für die Anfahrt.
    New York 10011
    +1 212 500 6035
    thehighline.org
  • Empire State Building

    Top-Aussicht
    Das Empire State Building ist eines der Wahrzeichen von New York. Mit 443 Metern Höhe ist es derzeit das zweithöchste Gebäude der Stadt. Die 102 Stockwerke werden vor allem als Büroräume genutzt. Aber natürlich ist es auch Touristenmagnet pur. Auf der Freifläche in der 86.Etage sowie im 102. Stockwerk befinden sich Aussichtsplattformen. Der Blick über die Stadt, auf den Central Park und die Stadtteile ausserhalb Manhattans ist einfach spektakulär. Sollte man gesehen haben. Auch wenn man dafür anstehen muss.
    350 5th Avenue | New York 10118
    +1 212 736 3100
    empirestatebuilding.com
  • Statue of Liberty

    Must-see
    Die Freiheitsstatue auf Liberty Island ist das Wahrzeichen New Yorks. Sie wurde 1886 eingeweiht, wurde vom Franzosen Frédéric-Auguste Bartholdi geschaffen und ist ein Geschenk des französischen Volkes. Seit 1984 ist die Statue Weltkulturerbe der Unesco. Die Statue stellt die Libertas, die römische Göttin der Freiheit, dar. Der rechte Arm hält eine Fackel nach oben, der linke eine Tafel mit der Unabhängigkeitserklärung. Die Gesamthöhe beträgt rund 92 Meter, damit ist sie auch eine der höchsten Statuen der Welt. Wer nach New York reist, sollte die Freiheitsstatue besichtigt haben. Nicht nur, dass die Bootsfahrt nach Liberty Island einen tollen Blick auf die Skyline Manhattans ermöglicht. Diese Statue muss man einfach von Nahem gesehen haben. Die Fähren legen jeweils beim Liberty State Park in Jersey City sowie beim Battery Park in Lower Manhattan ab.
    Liberty Island | New York, NY 10004
    +1 212 363 3200
    statueofliberty.org
  • Coney Island

    Auf ins Vergnügen
    Die wunderbare Ausstrahlung, die dieser in den 20er-Jahren entstandene Vergnügungspark mitsamt seinen alten Schiessbuden bei Regen oder Sonnenschein verströmt, ist einfach magisch. Diesen Charme kann ihm auch die Stadtentwicklungs-Gesellschaft Coney Island Development Corporation nicht wegnehmen, die leider andere Pläne für den Ort hat: Eine Reihe neuer Bahnen sind schon aufgebaut, das legendäre Astroland wurde abgerissen. Aber das Wunderrad steht noch und der Kult-Hotdog wird auch noch serviert. Von Midtown Manhattan dauert die Fahrt etwa 45 Minuten.
  • Helicopter flight

    New York von oben
    Der beste Auftakt für den New-York-Aufenthalt ist einfach ein Helikopterflug über Manhattan. Der Trip ist mittlerweile bezahlbar und einfach einzigartig, um einen Einblick dieser Stadt zu bekommen. Ein Blick hinunter auf die Freiheitsstatue, Ellis Island sowie Governors Island und die Skyline von Manhatten: eine unbezahlbare Erfahrung. Eine Standardtour dauert 15 Minuten.
    Downtown Manhattan Heliport Pier 6 | East River
    +1 (212) 355 0801
    heliny.com
  • Rockefeller Center

    Top of the Rock
    Die Aussichtsplattform im 70. Stock des Rockefeller Centers ist ein Erlebnis. Herrlich der Blick auf das Empire State Building und die Stadt! Wer also tolle Fotos von der Stadt schiessen möchte, ist hier richtig. Das Observation Deck erstreckt sich über drei Stockwerke. Am Tollsten ist es natürlich zuoberst. Vorteil gegenüber dem Empire State Building|target ist, dass die Wartezeiten meist kürzer sind.
    30 Rockefeller Plaza | New York 10112
    +1 212 698 2000
    rockefellercenter.com
  • Fifth Avenue

    Bekannteste Shoppingstrasse
    Die Fifth Avenue gilt als bekannteste und teuerste Einkaufsmeile der Welt. Hier reiht sich Flagship-Store an Flagship-Store. Luxusbrands und Trendlabels neben edlen, alteingessenen Boutiquen, einladende Cafés und Restaurants – allesamt nur schon von der Architektur her Hingucker – neben weltberühmten Häusern wie dem Empire State Building. Der Kultspielzeugladen FAO Schwarz ist ebenso hier wie der Apple Store. An der Fifth Avenue kommt man beim New-York-Besuch einfach nicht vorbei!
    Fifth Avenue
  • Tiffany & Co.

    Brillant
    Tiffany & Co. ist seit 1837 der weltweit führende Juwelier Amerikas. Der Flagship-Store an der Fifth Avenue bietet auf sieben Etagen alles, was das Schmuckherz begehrt. Tiffany & Co. steht für wunderschönen Schmuck, Diamentenringe, Goldketten, Silberarmbänder und Porzellan. Berühmte Namen wie Paloma Picasso haben für das Haus Schmuckkollektionen kreiert. Wer Tiffany & Co. in New York betritt, kommt so rasch nicht wieder hinaus..
    Fifth Avenue und 57th Street | New York 10022
    +1 (212) 755 8000
    tiffany.com
  • Manolo Blahnik

    Kult-Stilettos
    Als Bianca Jagger 1977 im «Studio 54» ihren Geburtstag in Stilettos von Manolo Blahnik feierte, bedeutete dies für den Schuhdesigner den internationalen Durchbruch. Die Erfolgskurve zeigte fortan stetig nach oben. Als die Schuhe in der jüngsten Vergangenheit durch Carrie und Co. in «Sex and the City» noch grössere Berühmtheit erlangten, wurde der New Yorker Flagship-Store zur Kultadresse. Und so manches Portemonnaie um einiges erleichtert.
    31 West 54th Street | New York
    +1 (212) 582 3007
    manoloblahnik.com
  • Narnia

    Vintage
    Narnia klingt nicht nur verheissungsvoll, es ist auch eine sichere Adresse, wenn es darum geht, wunderschöne Vintage-Designerstücke fürs Leben zu finden: von der gut erhaltenen Chanel-Tasche bis hin zu YSL-Lackschuhen oder einer Bluse von Chloé. Im Narnia finden sich auch sorgfältig ausgewählte No-Brand-Stücke. Nicht ganz billig, aber bezahlbar. Aber Feilschen hat ja noch nie geschadet.
    161 Rivington Street 1 | New York 10002
    narnia.com
  • Kiehl’s

    Kult-Apotheke
    Kiehl’s ist durch und durch ein New Yorker Unternehmen, ein New Yorker Urgestein sozusagen. Bereits 1851 entwickelte die Apotheke Formeln für Haut- und Haarpflege, die besonders wirksame, natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Die Original Kiehl’s Apotheke war ein Familienbetrieb. Dies will man im historisch eingerichteten Geschäft an der Third Avenue im East Village noch heute zeigen. Heute hat die Marke nämlich auch Geschäfte und Fans auf der ganzen Welt und steht für tolle Produkte und Qualität. Neben dem Flagship-Store gibt es in New York zahlreiche weitere Filialen.
    109 Third Avenue | New York 10003
    +1 (212) 677 3171
    kiehls.com
  • ABC Carpet & Home

    Interieur
    Auserlesene Designstücke aus den 50er-Jahren sind hier ebenso aufzustöbern wie alle Einrichtungsgegenstände für den Country-Stil, den Shabby Chic oder das Scandinavian Design. Im Parterre gibt es eine wunderbare Schmuckabteilung und alles, was Duftkerzenliebhabern das Herz höher schlagen lässt. Im Untergeschoss befindet sich mit dem preisgekrönten ABC Kitchen eines der besten neueren Restaurants der Stadt. Unbedingt reservieren!
    888 & 881 Broadway, corner 19th Street | New York 10003
    +1 (212) 473 300
    carpetandhome.com
  • Freemans Sporting Club

    Klassisch amerikanisch
    Das erklärte Ziel des Herrenausstatters ist es, die verschwindende amerikanische Handwerkskunst sowie die Qualität und Beständigkeit ihrer Produkte wieder aufleben zu lassen. Nach dem Motto «Made local, Buy local» werden alle Stücke im Umkreis von zehn Meilen produziert. Wunderschön gearbeitete Anzüge finden sich hier ebenso wie aus gutem Tuch gefertigte Stofftaschen. Im hinteren Teil befindet sich der Barbershop des Ladens, dort kann Mann seine Haare stutzen lassen. Und das um die Ecke gelegene gleichnamige Restaurant Freemans serviert rustikale amerikanische Gerichte.
    8 Rivington Street | New York 10002
    +1 (212) 673 3209
    freemanssportingclub.com
  • C.O. Bigelow

    Mekka für Beauty-Produkte
    Die Apotheke C.O. Bigelow ist ein Paradies für Beauty-Produkte-Jägerinnen. Sie wurde 1938 in Greenwich Village gegründet. Dort steht sie noch heute und ist eine der ältesten Apotheken Amerikas. Zu den Topsellern gehören die Lemon Body Cream, eine Rosensalbe und eine Lippenpomade aus Minze – alle im hübschen Retrolook verpackt. Daneben finden sich aber auch Make-up-Linien wie Nars oder die schicken New Yorker Pflegeprodukte von Malin + Goetz.
    414 Avenue of the Americas | New York 10011
    cobigelow.com
  • Bergdorf Goodman

    Edles
    Das edelste aller New Yorker Kaufhäuser in der Upper East Side bietet bereits seit über 80 Jahren auf neun Stockwerken und 23‘000 Quadratmetern alles, was man fürs Leben im Luxus braucht: Designerkleider, Schmuck in Hülle und Fülle sowie Edles für den Haushalt. Hier kommen Fashion Victims auf ihre Kosten. Und glücklicherweise befindet sich im Haus auch eine Sales-Abteilung.
    754 5th Avenue | New York 10019
    +1 (212) 753 7300
    bergdorfgoodman.com
  • Opening Ceremony

    Avantgarde
    Opening Ceremony ist das Einkaufshaus der Fashionavantgarde. Wer den Modetempel in Chinatown betritt, wird möglicherweise Stunden im Laden verbringen, bis er das ganze Sortiment im verwinkelten Laden entdeckt hat. Hier sind die besten Marken von Japan bis Schweden vertreten: Acne, Carven, Proenza Schouler, Hussein Chalayan und Rodarte. Und auch It-Girl Chloë Sevigny ist hier mit ihrer Kollektion vertreten.
    35 Howard Street | New York 10013
    +1 (212) 219 2688
    openingceremony.com
  • MoMA

    Kunst-Highlight
    Das Museum of Modern Art (MoMA) beherbergt die weltweit bedeutendste Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst. Zwischen 2002 und 2004 wurde es vom japanische Architekten Yoshio Taniguchi umgebaut und 2004 wieder eröffnet. Hier ist alles ausgestellt, was das Kunstfan-Herz höher schlagen lässt: über 150‘000 Werke des Designs und der Architektur, Zeichnungen, Skizzen, Projektionen, Skulpturen, Drucke und Illustrationen. Von Picasso bis Warhol, von Henry Moore bis Pipilotti Rist. Unbedingt hingehen. Und genug Zeit einplanen.
    11 West 53 Street | New York, NY 10019
    +1 (212) 708 9400
    moma.com
  • Guggenheim Museum

    Abstrakte Kunst
    Das Guggenheim Museum ist allein von seiner Architektur her den Besuch wert. Von jeder Etage der spiralförmigen Rampe aus kann man den Bau nach oben oder unten bestaunen. Das Museum vereint in sich verschiedene geometrische Formen: Dreiecke, Quadrate, Kreise, Bögen und Ovale. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt auf abstrakter Kunst. Es werden jedoch auch Werke aus dem Expressionismus, Surrealismus und Impressionismus gezeigt. Zudem glänzt das Guggenheim-Museum immer wieder mit Sonderausstellungen.
    1071 Fifth | New York 10128
    +1 (212) 423 3500
    guggenheimmuseum.com
  • Broadway

    Musicals und Theater
    Der Broadway ist das Theaterviertel rund um den Times Square zwischen der 41. und 53. Strasse und 6th und 9th Avenue. Hier gibt es rund 40 grosse Theater sowie zirka 1 500 Kleinproduktionen. Grosse Musical-Produktionen wie «Phantom of the Opera», «The Lion King», «Les Misérables» oder «Mamma Mia» finden hier ebenso statt wie saisonale Shows wie «A Christmas Story». Und immer wieder stehen bekannte Hollywood-Grössen auf den Broadway-Theaterbühnen. Für Tickets sollte man rechtzeitig im Internet schauen. Oder direkt an den Times Square gehen, wo es eine Verkaufsstelle mit teilweise vergünstigten Tickets gibt.
    Um den Times Square
    broadway.com
  • New Museum

    Zeitgenössische Kunst
    Wie aufgetürmte weisse Schachteln sieht das skulptural anmutende – von den japanischen Architekten Ryue Nishizawa und Kazuyo Sejima gestaltete – New Museum aus. Im Inneren zeigt das Museum auf sieben Stockwerken und über 5500 Quadratmetern in Wechselausstellungen die Werke zeitgenössischer Künstler. Zudem steht neben einem für Kunststudien reservierten Stockwerk ein Theater zur Verfügung. Den lichtdurchfluteten Sky Room mit Terrasse und Blick auf Downtown wird man nicht vergessen. Montag und Dienstag geschlossen.
    235 Bowery | New York 10002
    +1 (212) 219 1222
    newmuseum.com
  • Tenement Museum

    Geschichte der Migranten
    Die Historikerin Ruth Abraham hatte die Idee, ein Museum zu gründen, das Amerikas Migranten ehrt. Heute kann man im Tenement Museum die einfachen Mietwohnungen besichtigen, die für viele Migrantenfamilien die erste Bleibe nach Ellis Island waren. Man hört den sorgfältig recherchierten Geschichten zu und staunt über die detaillierte Rekonstruktion der Räumlichkeiten. Das Museum bietet weiter spannende Touren durch die Lower East Side, bei der die bewegte Quartiergeschichte erläutert wird.
    108 Orchard Street | New York 10002
    +1 866 606 7232
    tenementmuseum.com
  • Swiss Institute

    Schweizer Haus – internationale Kunst
    1986 gegründet, um den kulturellen Dialog zwischen der Schweiz und den USA zu fördern, ist das Swiss Institute vom Schaufenster des Schweizer Kunstschaffens zu einem internationalen Treffpunkt für Kunst gewachsen. Ob Ausstellungen von Punkrock-Legende Malcolm McLaren oder der Videokünstlerin Pipilotti Rist: Das Institut bietet eine spannende wie auch unverwechselbare Sicht auf das zeitgenössische Schaffen.
    18 Wooster Street | New York 10013
    swissinstitute.net
    • cafe

      Auch in New York kann man richtig guten Kaffee geniessen, der genauso gut ist wie italienischer Kaffee und das an zahlreichen Orten. Zum Beispiel bei Culture Espresso. Hier gibt es exzellenten «Flat White»; ein Cappuccino, der gekonnt mit Latte Art verziert wird. Ein anderes Café ist das Laughing Man, welches Hugh Jackman gehört und wo der berühmte Schauspieler ab und an auch selber vorbeischaut. Joe the Art of Coffee ist eine Kaffee-Kette und die perfekte Alternative zu Starbucks. Mein letzter Tipp, wo man perfekt gebrauten Kaffee finden kann, ist im 1668 in Greenwich. Hier gibt es auch noch köstliche Sandwiches.

      Jan
      1. Die besten Cafés der Stadt 
      2. Culture Espresso  
      3. 72 W 38th Street 
      4. NY 10018 New York 
      5. +1 (212) 302 0200 
      6. cultureespresso.com