Artikel 04

Preise, Steuern, Abgaben und Gebühren

4.1 Preise

Die Preise gelten nur für die Beförderung vom Flughafen des Abflugortes bis zum Flughafen des Bestimmungsortes, ausser wenn ausdrücklich etwas anders vermerkt ist. Die Preise enthalten keine Beförderungen am Boden zwischen Flughäfen sowie zwischen Flughäfen und Stadtterminals. Ändern Sie Ihre Reiseroute oder -daten, kann dies den Preis beeinflussen, den Sie zu bezahlen haben.

4.2 Steuern, Abgaben und Gebühren

Steuern, Abgaben und Gebühren, die staatliche oder andere Behörden oder Betreiber eines Flughafens erheben, müssen Sie entrichten. Beim Kauf Ihres Flugscheins werden Sie über die nicht im Preis eingeschlossenen Steuern, Abgaben und Gebühren informiert; in der Regel sind sie auf dem Flugschein separat aufgeführt. Die auf Flugreisen erhobenen Steuern, Abgaben und Gebühren verändern sich laufend und können auch erst entstehen, nachdem der Flugschein ausgestellt wurde. Erhöht sich eine auf dem Flugschein aufgeführte Steuer, Abgabe oder Gebühr, müssen Sie diese Erhöhung bezahlen. Das Gleiche gilt, falls eine neue Steuer, Abgabe oder Gebühr erhoben wird, nachdem Ihr Flugschein ausgestellt wurde. Werden Steuern, Abgaben oder Gebühren, die Sie uns bei der Ausstellung des Flugscheins entrichtet haben, aufgehoben oder reduziert, können Sie die Rückerstattung fordern, wenn die Behörden oder Körperschaften, welche die Steuern, Abgaben oder Gebühren erhoben haben, uns eine entsprechende Rückerstattung leisten.

4.3 Währung

Preise, Steuern, Abgaben und Gebühren sind in der Währung des Landes zu bezahlen, in welchem der Flugschein ausgestellt wird, ausser wenn wir oder unser bevollmächtigter Vertreter vor oder bei der Zahlung eine andere Währung akzeptieren (zum Beispiel wenn die lokale Währung nicht konvertiert werden kann). Wir können nach eigenem Ermessen die Zahlung in einer anderen Währung akzeptieren.

4.4 Entgelt bei Kreditkartenzahlung (Optional Payment Fee)

Wenn Sie als Zahlungsmittel eine Kreditkarte verwenden, erhebt SWISS einen Zuschlag zum Flugpreis, sofern dies im Land in dem das Ticket verkauft wird, nicht gesetzlich untersagt ist. Sie sind daher verpflichtet, im Rahmen einer Buchung den Staat in dem der Flugschein verkauft wird, korrekt auszuwählen resp. zu bezeichnen. Falls Sie einen Staat auswählen resp. angeben, in dem der Flugschein nicht verkauft wurde, ist SWISS berechtigt den Zuschlag nachzufordern, sofern das Erheben eines Zuschlages auf der Zahlung mittels Kreditkarten in diesem Staat nicht gesetzlich untersagt ist.