SWISS in der Kategorie „Europe’s Leading Airline Business Class“ ausgezeichnet

SWISS wurde bei den diesjährigen WTA Awards erneut als „Europe’s Leading Airline Business Class“ für Kurz- und Langstrecke ausgezeichnet. Die Lufthansa Gruppe erzielte insgesamt 3 Awards.

7. September 2015

Zum fünften Mal in Folge hat Swiss International Air Lines (SWISS) bei der Verleihung der World Travel Awards 2015 den ersten Platz in der Kategorie „Europe’s Leading Airline Business Class“ belegt, die sowohl Kurz- als auch Langstreckenflüge einschliesst. Lufthansa wurden ebenfalls zwei Awards verliehen, zum einen in der Kategorie „Europe’s Leading Airline“, zum anderen in der Kategorie „Europe’s Leading Airport Lounge“ für die Lufthansa First Class Lounges in Frankfurt. Fachleute der Reise- und Tourismusbranche weltweit hatten über die Gewinner der World Travel Awards abgestimmt.

„Als nationale Fluggesellschaft der Schweiz fühlen wir uns verpflichtet, unseren Fluggästen stets höchste Qualität zu bieten, insbesondere im Premiumbereich. Die erneute Auszeichnung als ‚Europe’s Leading Airline Business Class‘ bestätigt uns in unseren Bemühungen. Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Markus Binkert, Chief Commercial Officer SWISS.

Erweitertes Business Class Angebot in Europa und für Langstreckenflüge

Anfang 2015 hatte SWISS das Angebot für Gäste der Business Class auf Europaflügen ausgebaut, unter anderem mit der Garantie des freien Nachbarsitzes, der die Privatsphäre noch besser gewährleistet. Neu profitieren die Fluggäste an den wichtigsten Flughäfen in Europa auch von einem separaten Bus, der sie exklusiv vom Flugzeug auf einem offenen Standplatz abholt und direkt zum Terminal fährt.

Auf Langstreckenflügen hat SWISS ihr kulinarisches Angebot in der Business Class erweitert, so dass Gäste in den Genuss einer grösseren Auswahl an Vorspeisen und eines separaten Gangs mit Käse kommen. Um das Reiseerlebnis vor Langstreckenflügen am Boden weiter zu verbessern, wird SWISS Ende des Jahres zwei neue Lounges für Senatoren und Business Class Gäste im Dock E am Flughafen Zürich eröffnen. Die Lounges, die sehr nahe an den Gates der Langstreckenflüge liegen, sind grosszügig bemessen und umfassen 2‘000 Quadratmeter. Sie verfügen über eine Terrasse mit Blick auf die Alpen, den Flughafen und die Pisten. In beiden Lounges werden vielfältige Mahlzeiten frisch zubereitet. In der Senator Lounge gibt es zudem eine bediente Bar. Die Lounge für Senatoren bietet Platz für 175 Fluggäste, diejenige der Business Class für 200 Fluggäste.

Swiss International Air Lines (SWISS) ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz. Sie bedient ab Zürich und Genf weltweit 105 Destinationen in 49 Ländern. Mit einer Flotte von 94 Flugzeugen befördert SWISS jährlich mehr als 16 Millionen Passagiere. Die Fracht-Division Swiss WorldCargo bietet ein umfassendes Airport-to-Airport Dienstleistungsangebot für hochwertige Güter und betreuungsintensive Fracht zu rund 130 Destinationen in über 80 Ländern an. Als nationale Fluggesellschaft der Schweiz steht SWISS für deren traditionellen Werte und verpflichtet sich zu höchster Produkt- und Servicequalität. 2014 erwirtschaftete SWISS mit 8‘245 Mitarbeitenden einen Betriebsertrag von CHF 5.2 Milliarden. SWISS ist Teil der Lufthansa Group und Mitglied der Star Alliance, dem weltweit grössten Netzwerk von Fluggesellschaften.