SWISS bietet ihren Passagieren ein neues Unterhaltungserlebnis an

Flughafen Genf, 07. Juli 2016

Ab dem 7. Juli 2016 ermöglicht ein zusammen mit SITA und dem Flughafen Genf entwickeltes Pilotprojekt den SWISS-Passagieren, während ihrer Wartezeit in den Abflughallen oder den Lounges, aber auch bald während ihres Fluges von Genf aus nach Europa von einem neuen digitalen Erlebnis zu profitieren.

Die neue Dienstleistung mit dem Namen SWISS e-media ist ein Exklusivangebot für SWISS-Kunden. Diese können in wenigen Augenblicken auf Presse-, Radio- oder Fernsehinhalte zugreifen. Sie können die Tagespresse, Zeitschriften, Spiele sowie von der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft zur Verfügung gestellten Sendungen anschauen und direkt auf ihre Smartphones oder Tablets downloaden. Dank einer einfach herunterzuladenden Applikation können diese Inhalte mitgenommen und während des Fluges an Bord konsultiert werden.

Dieses dreimonatige Pilotprojekt wurde vom Informatiklieferanten für die Luftfahrt SITA konzipiert und liegt ganz auf der Linie der ständigen Innovation und Weiterentwicklung des SWISS-Angebots: « Wir betrachten das Projekt SWISS e-media als eine bedeutende Neuerung, die das Flugerlebnis unserer Passagiere ab Genf weiter verbessert. Der Zugriff auf eine Auswahl von Medien, die an den Gates konsultiert und auf dem Mobilgerät an Bord mitgenommen werden kann, entspricht den Erwartungen der Passagiere, die in ihrem Alltag an diese Möglichkeit gewöhnt sind und auch während ihrer Reisen die gleiche Annehmlichkeit geniessen möchten», erklärt Arnaud Delaloye, Manager Marketing Distribution bei SWISS.

Der Flughafen Genf freut sich ebenfalls, an diesem in der Schweiz einmaligen Projekt teilzunehmen, das perfekt in die von ihm umgesetzten Modernisierungsstrategie passt: « Es ist uns ein Anliegen, das Flughafenerlebnis für unsere Passagiere zu optimieren und ihre Arbeits- und Unterhaltungsmöglichkeiten maximal auszubauen. Dieses neue Angebot ist deshalb eine gute Ergänzung zu den Shopping-, Restaurations- und anderen Dienstleistungen, die in unserem Terminal und unseren Abflughallen zur Verfügung stehen. Ausserdem ist es ein logisches Bindeglied zwischen der Wartezeit am Boden und dem eigentlichen Flug», meint der Chef der Abteilung Marketing und Business Development Yves-Daniel Viredaz.

SWISS e-media ist eine Dienstleistung, die während des Sommers für frischen Wind sorgt und ein reichhaltiges Erlebnis verspricht, das die wachsende Tendenz zur immer stärkeren Vernetzung der Reisenden gut zum Ausdruck bringt. Dave Bakker, Präsident von SITA für Europa erklärt dazu: «Immer mehr Passagiere wollen über ihre eigenen Geräte oder an Bord des Flugzeugs Zugang zu Unterhaltung und Information haben. Dank ihres wachsenden Portfolios an Medienprodukten hat SITA die idealen Voraussetzungen dafür, Fluggesellschaften wie SWISS dabei zu helfen, dieser steigenden Nachfrage gerecht zu werden. SWISS e-media ermöglicht es den Passagieren am Flughafen Genf, in kürzester Zeit eine breite Palette von qualitativ hochwertiger Unterhaltung auszuwählen und downzuloaden beim Entspannen in den Lounges und beim Einchecken.»

Swiss International Air Lines (SWISS) ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz. Ihre 94 Maschinen befördern jedes Jahr über 16 Millionen Passagiere von Zürich und Genf aus nach 102 Destinationen in 46 Ländern. Ihre Frachtabteilung - Swiss WorldCargo – bietet ausserdem eine breite Palette von Transportlösungen von Flughafen zu Flughafen, insbesondere für Wertgegenstände oder Objekte, die dauernd überwacht werden müssen. Ihr Netz umfasst rund 130 Luftdestinationen in 80 Ländern. Als nationale Gesellschaft verkörpert SWISS die traditionellen schweizerischen Werte und setzt sich dafür ein, allerhöchste Qualität in Sachen Produkt und Leistung anzubieten. Im Jahr 2015 haben SWSS und ihre 8 564 Mitarbeitenden einen Umsatz von 5 Milliarden Franken erzielt. Die Gesellschaft gehört zur Gruppe Lufthansa und zu Star Alliance, dem weltweit grössten Flugliniennetz.