SWISS fliegt olympische Delegation nach Rio de Janeiro

Zürich-Flughafen, 29. Juli 2016

Swiss International Air Lines (SWISS) wird am Montagabend gemeinsam mit Swiss Olympic und Fans die Schweizer Olympia-Delegation am Flughafen Zürich offiziell verabschieden. Anschliessend fliegt die Sportler-Auswahl mit einem Spezialflug von SWISS nach Rio de Janeiro. SWISS ist offizielle Fluggesellschaft und Partner der Swiss Olympic und Swiss Paralympic Teams.

Am kommenden Nationalfeiertag wird SWISS gemeinsam mit Swiss Olympic die Schweizer Olympia-Delegation mit einem Volksfest auf der Zuschauerterrasse des Flughafens Zürich offiziell verabschieden. Die Fans werden in den Genuss eines musikalischen und kulinarischen Rahmenprogramms kommen und ihre Sportidole hautnah erleben können. Medienschaffende erhalten zudem die Gelegenheit, den Sportlern letzte Fragen vor dem Start der Olympischen Spiele zu stellen.

„SWISS wünscht den Athletinnen und Athleten faire Wettkämpfe mit vielen persönlichen Erfolgen“, sagte Bernhard Christen, Marketing-Chef von SWISS. „Die Sportförderung ist SWISS seit Jahren sehr wichtig und als nationale Fluggesellschaft der Schweiz freuen wir uns ausserordentlich, der olympischen Delegation mit diesem Direktflug einen idealen Start für erfolgreiche Spiele bieten zu dürfen.“

Im Anschluss an die feierliche Verabschiedung wird die Boeing 777-300ER mit der Flugnummer LX96 nach Rio de Janeiro abheben. Der Direktflug von SWISS an den Austragungsort der Olympischen Spiele (mit Weiterflug nach Sao Paulo) ist speziell für die Schweizer Delegation und Medienschaffende geplant worden. Der Sonderflug war aber auch für andere Passagiere buchbar.

Einen Tag nach der offiziellen Abschlussfeier der Olympischen Spiele, am 22. August, wird SWISS die Schweizer Sportler und die offizielle Delegation von Rio de Janeiro wieder zurück in die Schweiz fliegen.

Sportliches Engagement auf nationaler und internationaler Ebene

SWISS ist bereits seit letztem Herbst die offizielle Fluggesellschaft von Swiss Olympic und Swiss Paralympic. Ihr nationales sportliches Engagement umfasst zudem auch den Schweizerischen Fussballverband, Swiss Ice Hockey und den Schweizer Handballverband sowie wichtige internationale Sportveranstaltungen in der Schweiz, darunter die Internationalen Lauberhornrennen in Wengen, das Omega European Masters Crans-Montana sowie den Leichtathletik-Bereich mit Weltklasse Zürich.

Swiss International Air Lines (SWISS) ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz. Sie bedient ab Zürich und Genf weltweit 102 Destinationen in 46 Ländern. Mit einer Flotte von 94 Flugzeugen befördert SWISS jährlich mehr als 16 Millionen Passagiere. Die Fracht-Division Swiss WorldCargo bietet ein umfassendes Airport-to-Airport Dienstleistungsangebot für hochwertige Güter und betreuungsintensive Fracht zu rund 130 Destinationen in über 80 Ländern an. Als nationale Fluggesellschaft der Schweiz steht SWISS für deren traditionellen Werte und verpflichtet sich zu höchster Produkt- und Servicequalität. 2015 erwirtschaftete SWISS mit 8‘564 Mitarbeitenden einen Betriebsertrag von CHF 5 Milliarden. SWISS ist Teil der Lufthansa Group und Mitglied der Star Alliance, dem weltweit grössten Netzwerk von Fluggesellschaften.